Sollte man genauso viele Freunde haben wie Freundinnen (aus der sicht eines Jungen)?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Hä? Ne natürlich nicht?!, weil... 100%
Eigentlich beides... :D 0%
Ja klar!, weil... 0%

6 Antworten

Hä? Ne natürlich nicht?!, weil...

nein, weil es quatsch ist sich über die Anzahl der Freunde / Freundinnen Gedanken zu machen. Wenige gute Freunde sind mehr wert als 100 falsche Freunde ! Und wenn Du ein oder 2 Gute Freundinnen hast, darfst DU dann nur 1-2 Freunde haben ? Totaler Quatsch !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man viele Freundinnen hat, dann hat man doch automatisch viel Freude. Außer, man ist nicht vorsichtig genug.

Ahh, sehe gerade, du hast die Frage korrigiert. Vorher stand da: "Sollte man genauso viele Freude haben"...

Was haben deine Freunde mit deinen Freundinnen zu tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ziemlich egal. Man hat keine Freunde um aufsehen zu erregen oder what ever. Man hat gewisse Freunde wegen dem Charakter und weil man sich gut mit Ihnen versteht. Sind auch Menschen die Gefühle haben und nicht nur für das dienen was du denkst! Überlege lieber mal ob deine Denkensweise menschlich ist.

Gruß, Soeber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss nicht sein, manchmal versteht man sich mit einem Geschlecht besser als mit dem anderen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch sch*iß egal! Wie stellst du dir das vor? Du lernst einen Jungen jedoch bevor du dich mit ihm anfreundest musst du dir eine Freundin zulegen, dass die Quote stimmt? 

Viel Spaß wenn du deine Freunde wie Objekte behandelst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hä? Ne natürlich nicht?!, weil...

es schei* egal ist, welches Geschlecht deine Freunde haben, hauptsache man versteht sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?