Sollte man Funktionsshirts beim Joggen tragen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hohe körperliche Belastung führt unausweichlich zu Schweißbildung. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Körper gerade seinen Temperaturhaushalt regelt. Funktionsbekleidung hilft dem Körper bei seiner 'Arbeit' - man spricht von physiologischer Bekleidung. Mit der falschen Ausrüstung bleibt der Schweiß auf der Haut, weil sich die Fasern vollsaugen. Wer kennt das unangenehme Gefühl nicht, wenn sich das Baumwoll-T-Shirt beim Sport in einen warmen, feuchten Lappen verwandelt? Deshalb ist es enorm wichtig, überschüssigen Schweiß kontrolliert von der Haut abzutransportieren. Das Motto lautet: Trage funktionelle Bekleidung und kleide dich nach dem Lagenprinzip. Mit bis zu drei Lagen kann man ein physiologisches Mikroklima erreichen. Nur wenn Temperatur und Feuchtigkeit im 'Wohlfühlbereich' liegen, erreicht der Körper seine maximale Leistungsfähigkeit. Dabei ist jede Lage wichtig und ergänzt die darunter liegende Schicht. Gute Angebote bekommst du auf www.funktionsbekleidung.de

Ich trage diese Shirts sehr gerne. Früher bin ich auch mit normalen Baumwoll-Shirts gelaufen, allerdings möchte ich sie nun nicht mehr missen. Es ist nichts mehr klatsch nass und schwer, ebenso muffelt es nicht so schnell. Ich bin der Meinung, es ist sein Geld wert.

Ach so teuer sind die auch nicht mehr. Die von Tchibo sind z.B. gar nicht so schlecht und nicht teuer. Aber ich trage meistens auch Baumwoll-Shirts. Nur im Winter bin ich da bisschen empfindlicher und zieh dann doch ein Funktionsshirt an und ne Funktionsjacke ;-)

Ich würde diese Funktionsshirts nicht von Grund auf verteufeln. Auf der einen Seite hast du sicherlich Recht, dass sie ein wenig überteuert erscheinen. Es gibt auf der anderen Seite jedoch einige gute Gründe, ein solches zu tragen. Gerade wenn draußen gewisse Witterungen herrschen (Naß, Kalt, Hitze etc) ist es eigentlich sinnvoll, da die atmungsaktiven Stoffe verhindern, dass sich das Shirt mit Schweiß vollsaugt. Dadurch wird verhindert, dass dieses am Körper klebt, was gerade bei Wind und Kälte dazu führen würde, dass dein Körper in z.B. Pausen zu sehr auskühlt. Und auch bei Hitze wird natürlich einer Überhitzung entgegen gewirkt. Muss halt jeder für sich selbst wissen, ob ihn diese Vorteile das Geld wert sind.

user1175 11.03.2008, 21:12

Mir sind diese klar erkennbaren Vorteile das Geld auf jeden Fall wert! DH! ;-)

0
Justin 11.03.2008, 23:34

Genau so ist es! DH!

0

Da ich schwitze, ziehe ich Funktionsshirts vor, die nicht feucht am Körper kleben, weil sie den Schweiß abgeben.

Bei Baumwollshirts hätte ich Angst, mich zu erkälten.

user1175 11.03.2008, 21:13

Ja, Funktionsshirts transportieren den Schweiss wirklich gut ab und trocknen schnell. Mit einem Baumwollshirt wäre ich klatschnass unterwegs... Das ist sehr unangenehm und bei kalten Temperaturen nicht gerade empfehlenswert. DH! :)

0

Wenn Du zufrieden bist wie es jetzt ist gibt es keinen Grund etwas zu ändern.

Was möchtest Du wissen?