Sollte man Frauen finanziell unterstützt werden, um Kinder zu bekommen?

8 Antworten

Werden sie doch.

Gesetzlich Versicherte erhalten unter bestimmten Voraus­setzungen bei jeder Krankenkasse etwa die Hälfte der genehmigten Behand­lungs­kosten im Rahmen einer Kinder­wunsch­behand­lung. Dies ist gesetzlich fest­gelegt.

Aktuell zahlt mehr als die Hälfte der untersuchten Krankenkassen einen weiteren Zuschuss im Rahmen ihrer Extraan­gebote.

Neben den Krankenkassen erhalten Paare auch in mehreren Bundes­ländern finanzielle Unterstüt­zung für eine künst­liche Befruchtung. Die Beteiligung kann unter Umständen noch mal bis zu 50 Prozent der genehmigten Behand­lungs­kosten ausmachen.

Selbst­getragene Ausgaben für eine Kinder­wunsch­behand­lung lassen sich als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen. Voraus­gesetzt, es handelt sich um eine Behand­lung nach den Maßstäben des deutschen Embryonenschutzgesetzes. Je nach Einkünften, Familien­stand und Anzahl der Kinder muss allerdings ein Eigen­anteil selbst getragen werden.

https://www.test.de/Kuenstliche-Befruchtung-Die-Kinderwunschbehandlung-optimal-finanzieren-5592906-0/

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Sicherlich ein heißes Eisen. Frauen mit unerfüllbaren Kinderwunsch, haben in der Regel einen Partner. Somit doch wohl auch , gemeinsam das Geld dafür.

Das Kind später kostet ja auch, nicht wenig.

Kinder statt Inder/Syrer!

0

nein, auf keinen fall. wir haben schon eine überbevölkerung und die können auch kinder adoptieren aus waisenhäusern.

Nein, sollte man nicht. Dafür sollte die Unterstützung von Familien verbessert werden, die Pflege- oder Adoptivkinder aufnehmen.

Ich halte es nicht für richtig, wenn wir dazu beitragen, die Weltbevölkerung zu vergrößern. Überbevölkerung ist nicht gut ist für unseren Planeten. Von was sollen die vielen Menschen ernährt werden, ohne die Umwelt zu zerstören? Wir sollten keine Kinder mehr zeugen, denn es gibt noch genug Völker auf dieser Erde, die nicht wissen, dass sie weniger oder keine Kinder zeugen sollten.

Es gibt genug Waisenkinder auf dieser Welt. Wenn man Kinder in seiner Familie haben möchte, dann sollte man Kinder betreuen oder adoptieren, die ihre Eltern verloren haben.

Was möchtest Du wissen?