sollte man fiebernde kinder im elterlichen bett schlafen lassen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das Bett im Elternschlafzimmer gehört meinem Mann und mir - die Kinder haben ihr eigenes! Sie dürfen morgens zum Kuscheln zu uns kommen, ansonsten ist das Bett für sie tabu! Das mag hart klingen, aber ich brauche nachts meine Ruhe und Platz, sonst kriege ich kein Auge zu und schlafe so schon viel zu wenig!

Wenn mein Kleiner krank ist, schlafe ich bei ihm im Zimmer auf einem Schlafsessel (so einer zum Ausklappen). Dann bin ich in seiner Nähe (Geborgenheit!) und kriege jede Veränderung seines Gesundheitszustandes mit (Sicherheit!) Mein Großer ist 12 und weiß, dass er mich zu jeder Tages- und Nachtzeit um Rat fragen kann und wenn er was hat, weckt er mich auch!

Bei Fieber halte ich nichts davon, das Kind durch zu große Nähe noch zusätzlich warm zu halten und mein Mann muss morgens ausgeschlafen zur Arbeit gehen können!

Deshalb ist das die für uns beste Lösung, aber das soll jeder halten, wie er am Besten damit zurecht kommt!

Wenn das Kind es möchte und alle genug Schlaf kriegen - auf jeden Fall. Ich fühle mich auch besser dabei, allerdings ist nichts gewonnen, wenn alle am nächsten Tag wie gerädert sind. Fiebernde Kinder können schließlich auch tagsüber etwas anstrengender als sonst sein...

Auf jeden Fall, gerade wenn sie noch ziemlich klein sind, wissen sie häufig gar nicht so richtig, was mit ihnen los ist. Sie fühlen sich schlecht und brauchen zum Ausgleich die Geborgenheit.Mein Sohn hat von Beginn an in seinem Bett geschlafen, wenn er aber krank war durfte er ins Elternbett und nach der Genesung schlief er problemlos wieder in seinem eigenen Bett

Wenns unseren Kids schlecht ging durften sie natürlich mit ins Bett. Wenn sie allerdings wieder fit sind haben sie nachts im elterlichen Bett nichts zu suchen. Von Alpträumen mal abgesehen. Meine Meinung. LG Detlef

Was möchte denn das Kind? Meine Tochter hat Phasen, wo sie mal mit ins Bett will, und da es die Ausnahme ist, darf sie das dann auch.

Ich würde es nicht vom Fieber abhängig machen, denn wenn ihr beide schlaft, wirst Du das auch nicht merken.

Wegen der Geborgenheit würde ich es tun, wenn das Kind es auch möchte.

Gute Besserung für die kleine Maus, falls es sich um eine akute Frage handelt!

Ihr werdet so oder so nur wenig Schlaf bekommen. Wenn das Kind (oder ihr als Eltern) euch dann sicherer fühlt, hätte ich keine Bedenken. Sobald das Fieber über 39 Grad steigt würde ich aber ein Fieberzäpfchen geben. Und das "im Bett schlafen" sollte nicht zur Gewohnheit werden.

Macht, was Euch Euer elterliches Gefühl sagt - das ist sicher richtig! Wenn Ihr natürlich zuviel Leute hierzulande fragt, kommt noch einer auf die Idee, dass man eine Gesetzesvorlage dazu machen muss, ob das überhaupt erlaubt werden soll? :-)

Ja, natürlich, wenn man das will. Es hilft zwar nicht gegen das Fieber, aber Du hast Dein Kind "im Blick" und kranke Kinder suchen die Nähe der Eltern sehr.

Es ist allerdings kein Muss.

Nicht mal gesunde Kinder sollten im Elterlichen Bett Übernachten!! Nun geht man davon aus wovon das Fieber kommt!?! Sind es die ersten Zähne oder ist es eine andere Ursache.... Wenn kinder im Elterlichen Bett mit Übernachten fühlen sie sich zwar geborgener neigen aber auch dazu öfter Krank zu sein(auch ohne Fieber)um die Chance zu nutzen öfter bei Mama und Papa zu Übernachten!

Diese Theorie halte ich für sehr gewagt... wo hast du das her?

0
@LottesMa

halte ich für durchaus möglich. meine kleine schwester wollte so oft wie möglich bei meinen eltern schlafen und hat sich alles möglich einfallen lassen: bauchweh, angst vor einem stofftier aus meinem zimmer... ich selber wollte das wohl nie, ich konnte nie schlafen zwischen meinen eltern. und mein neffe hat das auch versucht bei meiner schwägerin (bei ihm war´s wohl mehr verlustangst, weil sich die eltern gerade getrennt hatten).

0
@ulrike1974

meine meinung ist, das kinder wenn sie krank besonders viel liebe und zuneigung brauchen,das gefühl von geborgenheit!! deshalb finde ich es völlig ok, wenn kinder die krank sind oder fiebern bei den eltern schlafen!! meine tochter schläft sonst immer allein in ihrem zimmer weil so, wenn sie gesund ist sie auch nicht bei mir schlafen kann=) ausser wenn sie krank ist da merke ich das sie mich braucht und meine nähe ganzbesonders benötigt! also, kurz gesagt, es ist völlig ok!!!

0
@tinchen30

da stimme ich Dir voll und ganz zu,ist bei uns genauso :-)

0
@miccy

ich mein, die meinungen gehen da ja ziemlich auseinander,aber ich weiß noch wie ich mich als king gefühlt hab wenn ich krank war und ich musste im eigen zimmer schlafen, weil mein vater das nicht wollte. ich hab mich allein und lieblos gefühlt. ich mache bei meiner tochter nur das was ich an geborgenheit nicht bekommen hab. und sie ist sau glücklich dabei=)) und ich hab ein gutes gewissen, das ich sie nicht im stich lasse!!! männer sing bekanntlich ja auch so wehleidig und wollen dann betüddelt werden=))

0

@lulu13595: Wo hast Du denn diesen Quatsch gelernt? DaumenRunter.

0

Wenn meine kleine (2,5 Jahre) Fieber hat,dann darf sie mit ins Elternbett,ich finde das völlig ok :-)

Was möchtest Du wissen?