Sollte man ein ehemaliges Fahrschulauto kaufen?

6 Antworten

Klar kann man diesen Wagen kaufen. Ich fahre seit Jahren immer gebrauchte Fahrschulewagen. Und ausser Verschleissteile nix gewesen. Fahre sie bis knapp 200tkm mit erstem Motor, erster Kupplung. Der Vorteil eines Fahrschulwagens ist, dass er praktisch fast nicht kalt wird, wie das bei allen Anderen ist. Morgens zur Arbeit -Abends zurück. Fahrschul oder Taxi fährt und fährt. Also mei fazit ist entgegen der Anderen, die sicherlich noch keinen gebrauchten Fahrschulwagen hatten, man kann Fahrschulwagen oder auch ein Taxi kaufen. Nicht immer bedenkenlos, aber das sollte man bei Anderen Gebrauchten ja auch nicht.

Wenn der Preis wirklich so verlockend ist und das Auto nicht von Beulen übersät ist würde ich es mal beim ADAC, oder so, durchchecken lassen bezüglich Kupplung, Getriebe und solcher Verschleißteile. Wenn die sagen dass alles in Ordnung ist würde ich es machen.

Ich würde eine ausgiebige Probefahrt machen, kurz bei der Werkstatt fragen, wo das Auto immer gewartet wird - und der Tüv muss bei Fahrschulautos sowieso jedes Jahr gemacht werden.

Wenn alles ok und Tüv neu ist, warum nicht.

Was möchtest Du wissen?