Sollte man die im Schlaf verbrauchten Kalorien beim Kalorienzählen berücksichtigen?

4 Antworten

Jeder Mensch hat einen Grundbedarf.

Der Grundbedarf, ist die Menge die der Körper täglich durch "leben" verbrennt. Es werden Kalorien verbrannt, wenn du nur den ganzen Tag rumsitzt und nichts tust, da der Körper die ganzen Organe auf Trap halten muss.

Und zu diesem Kalorienbedarf gehört schlafen so weit ich weiß auch.

Google mal nach den oben genannten Dingen.

Im Internet gibt es tausende von diesen Grundumsatz Rechner. :)

Hallo! Sicher - gehört ja dazu.  Ruhezustand wie Schlaf ist nicht = tot. Organe wie Lunge und Herz arbeiten - auch die Verdauung. Und so werden natürlich auch Kalorien verbraucht.

Grundumsatz

 

. Kalorienverbrauch beim normalen Tagesablauf.

Leistungsumsatz

 

. Kalorienverbrauch aus zusätzlichen Aktivitäten.

    1 Ist die Summe aus beiden Faktoren = Kalorienaufnahme so bleibt Dein Gewicht gleich.

    2 Ist die Summe aus beiden Faktoren > Kalorienaufnahme so nimmst Du ab.

    3 Ist die Summe aus beiden Faktoren < Kalorienaufnahme so nimmst Du zu.

Ich wünsche Dir alles Gute, schönes Wochenende.

Ich dachte, es hätte sich inzwischen schon rausgestellt, dass Kalorienzählen Unsinn ist...

Was möchtest Du wissen?