Sollte man die Griffe von Einkaufswagen vorher Desinfizieren?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Gute Frage !

Ganz so harmlos, wie dies einige Antworten erscheinen lassen, sind die Einkaufswagen nämlich nicht. An den Griffen dürften sich wohl einige TAUSEND überlebensfähige Bakterien befinden. Dies ist kein Grund zur Panik - die meisten davon sind harmlos. Aber einige wie EHEC sind nicht ungefährlich. Wie die EHEC-Erreger auf die Gurken kamen ist bislang nicht zweifelsfrei geklärt.

Klar ist aber, dass diese Erreger von den Gurken auf den Griff am Einkaufswagen gelangen können, und von da dann auf die Kartoffeln, den Salat oder was auch immer einen ausreichenden Nährboden für das Überleben der Erreger bildet. Eine Verbreitung über die Griffe der Einkaufswagen ist absolut denkbar.

PC-Tastaturen stellen beispielsweise eine hervorragende Brutstätte für Erreger dar, weil zumeist mit leicht fettigen Fingern darauf rumgehackt wird. Spuren von Hautfett und Hautschuppen bleiben dabei auf den Tastaturen zurück und bilden einen vorzüglichen Nährboden, auf welchem die Erreger lange überleben und sich vermehren können. Mit den Griffen der Einkaufswagen dürfte dies genau gleich sein - eine Desinfektion ist deshalb gar nicht abwegig.

Grundsätzlich wäre das Hände waschen absolut genügend. Allerdings hat man die Hände am Griff des Einkaufswagens, nimmt dann den Salat, die Gurken, die Tomaten oder was auch immer in die Finger, und überträgt dabei allenfalls die Erreger vom Handgriff auf die Lebensmittel. Letztlich landen die Erreger im Kühlschrank und dann auf dem Teller - und die Hände werden wohl erst nach dem Einräumen in den Kühlschrank gewaschen.

Soll die Verbreitung eines Erregers gestoppt werden, so müssen die Übertragungswege unterbunden werden. Schweine- und Vogelgrippe sind relativ harmlos ausgegangen, obwohl eine Übertragung via Niesen möglich gewesen wäre. EHEC ist nicht so leicht übertragbar, aber als Übertragungsweg sind Handgriffe und Hände durchaus denkbar. Panik-mache ist nicht mein Ding - aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste.

Wegen Ehec wäre das übertrieben. Gründliches Händewaschen reicht danach. Allerdings schätze ich mal, dass auf den Griffen von Einkaufswagen mindestens genauso viele Keime sitzen, wie auf dem Bildschirm von Geldautomaten... vielleicht wäre es daher schon sinnvoll die Griffe vorher zu reinigen^^

EHEC ist kein Virus, verhält sich also nicht so. Die Bakterien verbreiten sich nicht über Hautkontakt. Auch nicht über Einkaufswägen. Haben die Medien also einen weiteren Menschen in den Panik-Wahn gezogen. Toll. Wie sagt man so schön? Die Vierte Macht.

wenn du keine offenen wunden an der hand hast, oder gerne mal deine hände ableckst nach dem einkaufen, dann reicht hände waschen vollkommen.

denn sonst können die bakterien gar nicht in deinen körper kommen.

Hände waschen reicht. Denn das, was du einkaufst, hat vielleicht auch schon jemand angefasst. Das ist eine Kette ohne Ende, und erst mal wenn du bezahlst, und das Geld anfasst ..... Blacky04

Ich find es ein bisschen alber immer das zu machen aber irgendwie hasst du recht weil man dann keine Bakterrien bekommt

ja, die bekommt man dadurch nicht. Die sind nämlich im Essen drin...

0

Finde ich ganz okay so. Ich nehm meist genau aus diesem Grund keinen Wagen. Oder ich hab Handschuhe an.

Nein, du brauchst den Einkaufswagengriff vorher nicht zu desinfizieren, bevor du ihn anfasst. Er reicht wenn man sich mehrmals täglich die Hände wäscht, vor dem essen natürlich immer und nach dem Toilettengang. Seitdem ich oft meine Hände mit Seife wasche, war ich schon jahrelang nicht mehr krank.

hier ein paar informationen:

  1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

ehec ist eine bakterielle erkrankung,keine virus-erkrankung

teilweise ist die ehec-information panikmache und medienwirksame informationspolitik

es gibt pro jahr immer mal wieder ehec.allerdings nicht in dieser massiven form.außerdem ist das z tl eine bisher nicht da gewesene form. letzte info: 3 fälle von ehec jetzt in den usa.

tier-infektion mit dem virus ist bisher nicht bekannt

durchfall ohne blut ist kein ehec

  1. VORSORGE:

allerdings sollte man sorgsam sein bzgl. hygiene:

rohkost nicht essen

hände waschen >> gemüse waschen >> hände waschen

gemüse kochen oder braten

hysterie ist prinzipiell völlig unangebracht

3.ANFASSEN VON VERSEUCHTEM GEMÜSE: ANSTECKEND?:

wieweit das ansteckend ist, ist noch nicht klar

bisher denke ich zwar nicht,denn die bakterie muss erst in den magen-darmtrakt kommen,um wirksam zu sein

bisher ist ansteckung durch berührung nicht bekannt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Enteroh%C3%A4morrhagischeEscherichiacoli

Falls Du eine Desinfektion in die Tat umsetzen willst: Es gibt kleine Sacrotan-Tüchlein, die einzeln verpackt sind (wie Erfrischungstücher).

nein, ist es nicht. es gibt halt beide möglichkeiten.

Wenn du dich damit wohler fühlst - dann mach doch. Schaden kann es sicherlich nicht, und was die anderen denken, kann dir doch egal sein, oder?

Es reicht wenn du zuhause bist und deine Hände gründlich wäscht.

Was möchtest Du wissen?