Sollte man des Kindes wegen heiraten?

14 Antworten

Man sollte aus Liebe Heiraten und nicht wegen einem Kind. Mit dem Nachnamen muss man sich halt eineigen, aber bei einer Hochzeit muss man das auch. Das Kind wird es nicht stören wenn die Eltern nicht verheiratet sind(eigene Erfahrung). Das Sorgerecht kann man sie teilen.

Nur wegen des Kindes würde ich es auch nicht machen, aber vielleicht kann das ja der Antrieb sein doch heiraten zu wollen, wenn die Beziehung stimmt und man eine neue "Ebene" der Beziehung anstrebt, die sich ja durch das Kind bedingt sowieso ergibt.

Das heiraten hat mit Namens oder Sorgerecht wenig zu tun. Heutzutage kann auch bei unverheirateten das Sorgerecht geteilt werden und der Kindesnachnahme vom Vater gewählt werden. Auch sichert die Hochzeit die Frau nicht mehr nachhaltig weil heute die Kinder erstrangig Unterhaltsverpflichtet sind. Somit bleibt lediglich die Liebe als einzig möglicher Hochzeitsgrund.

muss der Leibliche Vater, das Kind adoptieren?

hallo erstmal. Mein Freund und ich werden bald ein Baby auf die welt bringen. Wir sind aber nicht verheiratet. Ich habe gehört, dass wenn wir später Heiraten sollten, er unser gemeinsames Kind trotzdem Adoptieren müsse. Stimmt das ? Er ist doch der leibliche Vater des Kindes?? Das wäre doch nicht logisch.

Liebe Grüße

Liesschen1989

...zur Frage

Heiraten bzw. Verloben oder Partnerschaft mit 24?

Liebe Community

Ich war sehr lange SIngle und habe mich lange nach einer tollen Beziehung gesehnt. Nun habe ich eine Freundin gefunden (Sie 19) die wie ein Zwilling ist für mich. Sie ist mein bester Kumpel sozusagen. Wir verstehen uns Blind....

Bald wollen wir nach nur 3 Monaten Beziehung zusammenziehen.

Wir beide unterhalten uns immer wieder über unsere Abscihten bezüglich Familienplanung und Hochzeit, Wir sind dort in jeder Hinsicht gleicher Meinung.

Ich bin fast fertig mit meinem Studium und möchte sie dann bitten mich zu Heiraten. Ich kann mir keine bessere Frau an meiner Seite vorstellen die mich Glücklicher machen würde. Gibt es eine Möglichkeit, schon jetzt eine ''Art'' ehe einzugehen? Sozusagen eine Verlobung? oder eignet sich eine eingetragene Partnerschaft besser?

Was meint ihr?

...zur Frage

Die Mutter meines Kindes hat vor zu heiraten. Unser Sohn soll nun den Namen Ihres Mannes annehmen. Sie hat das alleinige Sorgerecht. Geht das einfach so?

...zur Frage

Ist Heiraten nicht total unnötig?

Heiraten hat doch eigentlich nur Nachteile. Man kauft ein komisches, weißes Kleid für 5k € und dann noch die Hochzeitsfeier mit den vielen Gästen. Das ist doch so viel weggeschlossenes Geld, nur wegen eines dummen Papieres.🤔
Ok, ein Vorteil ist, dass man weniger Steuern oder so zahlen muss aber trz. Außerdem ist das doch altmodisch.
Was meint ihr?
Ps. Nein ich bin keine frustrierte Frau oder so, die keinen Mann abkriegt, bin gerade mal 19

...zur Frage

Heiraten wegen Steuern?

Stellt euch vor, ein Paar liebt sich, würde aber nur wegen Liebe nicht Heiraten wollen. Sieht aber den Vorteil bei den Steuern da ein Partner sehr viel mehr verdient als der andere. Eine Heirat würde sich darum sehr sehr lohnen. Würdet ihr das tun? Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Kann ich kirchlich heiraten, wenn ich nicht getauft bin?

Mein Freund hat mir gesagt, dass er unbedingt kirchlich (evangelisch) heiraten möchte. Ich bin aber nicht getauft.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?