Sollte man der Gesundheit wegen auf Butter komplett verzichten?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein, wie immer macht die Dosis das Gift. Wenn du nicht nen halbes Pfund Butter am Tag isst und es in geringen Mengen verwendest, ist alles okay.

Margarine mit Sterolen haben ihren 'gesunden' Ruf nicht unbedingt zurecht, der Körper kann mit Sterolen nicht viel anfangen und es gibt Hinweise, das sich genau diese Sterole in Gefäßen und an den Herzklappen absetzen. Aber auch da ist die Dosis entscheidend.

Alles weg lassen ist ne Option, aber dann wird das Brot sehr trocken 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verzichte zwar seit Kindesalter auf Butter auf dem Brot (schmeckt mir einfach nicht und dabei blieb es dann ...) aber zum Backen und Braten wird sie genutzt.

Gesundheitlich gesehen sind die tierischen und gesättigten Fettsäuren, die in der Butter enthalten sind, auch am am besten für den Körper geeignet. Dagegen sind viele Margarinesorten völlig nutzlos für den Körper und vermutlich auch ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Butter an sich ist,  wenn man nicht grad jeden Tag Massen isst, nicht ungesund.

Aber natürlich ist es nicht unschlau, sich mal mit "gesunden" und "ungesunden" Fetten auseinanderzusetzen. Das ist tatsächlich sogar ganz interessant.

Thema gesättigte und ungesättigte Fettsäuren.

Hier einfach mal ein Link (finde grad nichts besseres) zum Einstieg

http://www.stern.de/gesundheit/ernaehrung/grundlagen/fettsaeuren-gesundes-fett-in-fisch-und-pflanzen-3090034.html

ich ess wenig Butter,a uch aus gesundheitlichen Gründen.. aber manchmal ist ne Butterbrezel einfach saulecker. Oder letztens Lammkoteletts mit einer hausgemachten Kräuterbutter bei Freunden  :-P  mmmhhh  Da sag ich nicht nein

(Kollege isst 4-5 Butterbrezen am Tag.. das ist echt too mich. [ sieht man auch an seinem Hosenbund mittlerweile])

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal an was Hirschhausen über Butterbrezen zu sagen hat. Er ist sie seit Jahren mit schlechtem gewissen aber in jedem Jahr aud nem anderen Grund. Mal sind es die Kohlehydrate, mal das Fett, mal das Salz....  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sollte man nicht. Der Körper braucht auch Fett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Butter ist gesund.

Ob gesund oder ungesund lieg an der konsumierten Menge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Butter ist ein Naturprodukt. Außerdem isst man eher kleine Mengen davon.

Da sind verschiedene pflanzliche Fette viel ungesünder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, auf Butter muss man nicht verzichten. Schließlich isst man sie ja nicht kiloweise.........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist unnötig.

Butter in normalen Mengen ist nicht schädlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Butter kannst du ruhig essen. Halt in massen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Neurosen hilft ein Arzt. LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?