Sollte man den Zahlbeleg vom Arzt länger als 1 Quartal aufbewahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du häufige Arztbesuche und Rezeptgebühren benötigst, ist es gut, alles aufzubewahren, falls du dich irgendwann der 1% - 2% - Grenze nähern solltest - dann wirst du für den Rest des Jahres von deiner GKV von den Zuzahlungen befreit. Außerdem ist es immer gut, alles aufzuheben, wegen der ev. Steuerabzugsfähigkeit.

Die Dinger kann man in seiner Steuererklärung absetzen, also aufbewahren und mit dem Steuerformular, wo sie natürlich eingetragen werden müssen, zusammen abgeben. :-)

ich hebe meine Zahlungsbelege immer 7 Jahre auf...man weiss ja nie...

Ja, z.B. für die Steuererklärung.

mindestens das ganze Jahr

Was möchtest Du wissen?