Sollte man den ESC refomieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Ich rege mich über den ESC zwar generell nicht auf, da er für mich lediglich Unterhaltungsprogramm ist ohne großen intellektuellen oder persönlichen Wert ----> aber ich bin der Ansicht, dass da wirklich nur europäische Länder teilnehmen sollten, also im Grunde auch keine GUS-Staaten, die sich gegenseitig die Punkte zuschustern und erst recht nicht Australien.

Der "Zerfall" fing - sorry - erst zu dem Zeitpunkt an, als die ganzen "sozialistischen Brüderländer" mitmachen durften & der ESC seitdem fast jedes Jahr in einem dieser Länder gastiert, weil immer ein anderes Ostblockland die Punkte der anderen erhält. Das kann nicht der Sinn der Sache sein bzw. ist in meinen Augen kein "European Song Contest" mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eidolon150
11.07.2017, 18:00

Israel und Australien sind keine EU-Länder, bei den früheren Sowjet-Republiken kann man das auch nicht einfach so behaupten. Es sind wohl Sympathie-Zugeständnisse, die dazu geführt haben, dass diese Länder teilnehmen dürfen.

1

Wie früher sollten nur die Länder Voten die auch im Finale teilnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, nicht reformieren - gleich ganz abschaffen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, verschiedene Musikrichtungen wären geil. Diese Liebesballaden sind zu langweilig. Warum nicht Rock, Metal oder Rap?

So wie damals Lordi, das war geil:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?