Sollte man Champions waschen?

2 Antworten

Vor dem Zubereiten der Pilze spühle ich sie kurz ab und lege sie auf ein Tuch zum trocknen.In rohem Zustand enthält der Zuchtchampignon in äußerst geringen Mengen den giftigen Inhaltsstoff Agaritin. Deswegen sollte er roh nicht - und schon gar nicht von Kindern - oder nur in geringen Mengen verzehrt werden. Das Agaritin ist hitzelabil und zerfällt ab etwa 60 °C. Daher sind gekochte oder gebratene Pilze völlig unbedenklich.

Wenn Champignons stark verschmutzt sind werde sie in kaltem Wasser gewaschen in das etwas Mehl eingerührt wurde. Das Mehl dient als feiner "Schleifkörper" und die Pilze bekommen beim braten eine schöne Farbe.

Was möchtest Du wissen?