Sollte man beim Bewerbungen auch das Zeugnis abgeben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kommt drauf an wo du dich bewirbst, welche Abschlüsse du hast und  welches Zeugnis du meinst. Ein Grundschulzeugnis aus der ersten Klasse musst du bei der Bewerbung um eine Ausbildungsstelle nicht abgeben, das Abschlusszeugnis der letzten Schule (Real-/Hauptschule, Gymnasium,...) aber schon. Wenn du nach der Realschule z.B. noch das Abitur nachgemacht hast brauchst du das Realschulzeugnis nicht abgeben, aber eben das letzte vom Abitur. 

Grundsätzlich: das letzte oder (häufiger) die letzten zwei Zeugnisse muss man immer abgeben, ohne wird dich kaum jemand nehmen. Bitte gib aber nur Kopien (wenn nötig beglaubigt) ab, nie das Original. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, zu einer Bewerbung gehört auch das letzte Zeugnis der Schule (ggf. Fachschule, Hochschule usw.), und natürlich ggf. das Zeugnis des vorigen Arbeitgebers.

Diese Dokumente gibt man nicht im Original, sondern in Kopie her.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu einer Bewerbung gehören immer Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse.,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Kopie - sicher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das wäre sehr empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gehört bei einer Bewerbung immer mit dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?