Sollte man beides nehmen, oder eins absetzen(Siehe Bild)?

Bcaa oder formeXplode - (Sport, Fitness, Training)

3 Antworten

Ohne zu wissen, wie Dein Bedarf ist, kann hier niemand beurteilen, ob es überhaupt Sinn macht, eines dieser Produkte zu nehmen. Du musst schon sehr hart trainieren, damit es überhaupt einen Vorteil bringen kann. Dann ist es von Deiner Ernährung abhängig, ob Du diese Micros überhaupt zusätzlich nehmen musst.

Wie lange trainierst Du schon? Was sind Deine Ziele? Was tust Du dafür? Ich meine außer Kapseln einwerfen!? Du kannst beides weiter nehmen, was Dein Körper nicht braucht (und das wird das meiste davon sein) spülst Du das Klo ungenutzt runter... Ich glaube nicht, dass die Produkte Dich nach vorne bringen. Du solltest erst einmal eine Strategie entwickeln, Dich über Sinn und Unsinn dieser Wirkstoffe informieren, deren Wirkweise und die optimalen Zeitfenster für die Einnahme. Dann kannst Du selbst am besten beurteilen, ob Du beides brauchst oder nicht.

"Ich habe gehört, das Zeug soll gut sein" oder "Meinem Kumpel hat´s auch geholfen" bringt Dir kein Gramm mehr Muskelmasse. Du MUSST wissen, was warum wann wie passiert. Einfach nur irgendetwas nehmen und das Beste hoffen hilft nur der Industrie. Alles Gute, viel Erfolg. LG

Ich trainiere seit 3 jahren.
Habe mit bcaa gute erfahrungen und wollte eifach nur wissen, ob man beide nehmen muss. Da mein brider gesagt hat, das sich machmal sachen gegenseitig neutralisieren....
Icv weiss, in werbungen kann viel schrott stehn, aber probieren kann mans ja....

0
@Gutsd100S

Aha, der Bruder also, nicht der Kumpel, so ähnlich hab ich´s mir schon gedacht... Das Ergebnis ist dasselbe. Du trainierst seit 3 Jahren und nimmst irgendwelche Mittel, von denen DU nicht weißt, ob sie sich neutralisieren???? Hast Du nicht gesagt in dem neuen Zeug sind auch BCAA´s drin? Wie kann sich das dann neutralisieren??? Was sind denn BCAA´s überhaupt, welche Funktion haben sie und wie stehen diese in Verbindung mit L-Arginine, Creatine, L-Carnitine ?????

Nochmal: Warum nimmst Du das eigentlich? Was soll es Dir bringen? Wann nimmst Du es? Wie sind Deine Trainingseinheiten?

Ich sehe JEDEN Tag diverse Leute mit Trainingstasche, voll mit Dosen, von diesem und jenem und die sehen noch genauso aus wie vor 3 Jahren. Warum? Weil die Technik schlampig ist, die Grundlagen nicht vorhanden sind, die Übungsauswahl nicht optimal aufeinander abgestimmt ist, die Atmung falsch ist, die Intensität nicht stimmt, die Nahrungsaufnahme nicht getimt ist, die Erholung zu kurz kommt, weil man zu Hause noch vorm Computer hocken muss, und, und, und. 

Wenn Du Erfolge willst, musst Du dafür arbeiten. Hart arbeiten. Arbeiten heißt aber nicht nur Gewichte bewegen. Auch Essen wird dann zur Arbeit. Irgendwann kommst Du dann an Deine Grenzen und dann, aber auch erst dann macht es Sinn, das Zeug zu nehmen, um diese Grenzen ein wenig auszuweiten. Mehr Kraft, schnellere Erholung, intensivere Einheiten. Dadurch und nur dadurch mehr Wachstum. LG  

0

Pass auf, dass Du nicht wirklich explodierst, wenn Du zu viel davon nimmst!

Lass lieber eins weg....(obwohl ich nicht glaube, dass das Zeug groß wirkt...)

Aber es hat sehr gute werte
L-Arginine 336g
Creatine.   336g
L-Carnitine 56g
BCAA.       336g

Ich wollt's nur mal ausprobieren, falls es klappt. Wenn nicht, hat man draus gelernt...😉

0
@Gutsd100S

Woher weißt Du, dass das sehr gute Werte für Dich sind?  

Wie sind Deine Blutwerte?

Hast Du einen Hormonstatus, der belegt, dass Dein Körper Defizite eines dieser Substanzen aufweist, dass es überhaupt einen Grund gibt, diese Supps zu nehmen?

Wenn es nicht klappt, was hast Du dann daraus gelernt? Das das Zeug Dir nix bringt. Dann läufst Du los und probierst das nächste. Und das bringt Dir dann auch nix.

Du musst erst einmal Grundlagen-Wissen haben. Dann bringen wenige Dinge zur richtigen Zeit richtig viel. Aber es bedeutet Arbeit. So oder so. Von den paar Pillen und Pulvern wirst Du kein Hero... Tut mir leid. LG

0

Versuch einen Monat das eine und einen Monat das andere

Was möchtest Du wissen?