sollte man bei neurodermitis emotionen (positiv und negativ ) rauslassen ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Oh, da wirds kniffelig. Es geht halt um Stessvermeidung. Sollte der Stress schon da sein, muss man halt sehen, wie man ihn abbaut. Beste Mittel sind Sport, aber auch Entspannungstechniken wie Meditation. Aber grundsätzlich : eher rauslassen.

ok vielen dank ;)

0

nimm ein paar positive Emotionen und lass dich mit Radon im Salsbergwerk therapieren

1
@newcomer

Neurodermitis Behandlung im Gasteiner Heilstollen Die Neurodermitis Behandlung im Gasteiner Heilstollen wirkt als kombinierte Hyperthermie/« Radontherapie » nachgewiesenermaßen auf der Ebene der Zytokine. Sie aktiviert den körpereigenen Botenstoff TGF-beta, der entzündungshemmend und heilungsfördernd ist. Durch die Überwärmung (mit Anstieg der Körperkerntemperatur um 0,5-1,5°C) wird das Wiedererlernen des Schwitzens gefördert. Die Luft im Heilstollen ist darüber hinaus komplett allergen- und staubfrei.

Durch diese Faktoren erklärt sich die aus unserer Erfahrung ausgesprochen positive Wirkung der Neurodermitis Behandlung im Gasteiner Heilstollen mit Verminderung bzw. auch Beseitigung der Hautsymptome, die teilweise bereits nach wenigen « Einfahrten » erreicht wird. Das Immunsystem wird stabilisiert, die Entzündung gebremst, die normale Reaktionsfähigkeit der Haut wieder zurück gewonnen.

1

Na, immer unterdrücken macht die Sache doch wahrscheinlich noch schlimmer.

Würde sagen man sollte seine Emotionen immer raus lassen, bei Neurodermitis würde ich denken erst recht, wird hier doch sehr stark ein psychosomatischer Zusammenhang vermutet.

danke mal sehen was ich mache ;)

0

Was möchtest Du wissen?