Sollte man bei einer Venenentzündung einen Spezialisten konsultieren?

4 Antworten

Bei Verdacht auf eine sog. tiefe Thrombose muss umgehend eine Kontrastmitteluntersuchung erfolgen, damit ein Verschluss (Blutgerinnsel = Thrombus) entsprechend behandelt werden kann (blutverflüssigende Medikamente damit sich der Thrombus auflöst). Es gibt daneben aber auch oberflächliche Venenentzündungen, wo eine Salbenbehandlung und das tragen von Kompressionsstrümpfen ausreichend ist. Ich denke schon, dass Dein Hausarzt das unterscheiden kann. Wenn er sich nicht sicher wäre, hätte er Dich nicht so wieder nach Hause geschickt. Denn wenn dann etwas passiert, muss er haften. Das Risiko geht er doch nicht freiwillig ein.

falls es "nur" um Venenentzündung handelt, Salben, viel Bewegung, sonst (sitzen, lange stehen) unbedingt spezielle für die Beine (Grösse) ausgemessene Kompr.strümpfe tragen, sollte genügen.

Eine oberflächliche Venenentzündung (Thrombophlebitis) ist kein Fall für den Spezialisten, jeder Hausarzt sollte dies behandeln können. Zudem ist die Thrombophlebitits eine regelmäßige Diagnose in der Hausarztpraxis. Die Therapie besteht in Hochlagerung des betroffenen Beines, Kompressionsverbänden oder Kompressionsstrümpfen und kalten Kompressen. Als Schmerzmedikation kann z.B. ASS 500 oder Diclofenac verwendet werden, außerdem können gerinnungshemmende Salben (Heparin-Salbe) die Heilung beschleunigen.

Ich habe in den Niederlanden einen Spezialisten gefunden. Kann man von einem deutschen Arzt dorthin durchverwiesen werden und das bezahlt dann die Krankenkasse?

...zur Frage

Guter Arzt für Fußchirurgie in Frankfurt am Main?

Hallo ihr Lieben, ich muss nun auch meinen zweiten Fuß wegen Hallux Valgus demnächst operieren lassen, da ich zunehmend Schmerzen in fast allen Schuhen habe. Kann mir vielleicht jemand einen sehr guten Spezialisten in Frankfurt/Main empfehlen, zu dem man beruhigt gehen kann? Ich weiß, dass der Hallux auch wiederkommen kann und ich möchte dieses Risiko relativ gering halten, deshalb sollte der Arzt auch darauf spezialisiert sein. Sicher könnte ich Google bemühen (habe ich auch schon), aber persönliche Erfahrungen sind oftmals weitaus mehr wert. Wäre toll, wenn ihr ein paar Tipps hättet! Vielen Dank im Voraus! :-)

...zur Frage

Welchen Arzt sollte ich konsultieren?

Liebe Gemeinde,

Ich bin 20 Jahre alt und wirklich schlank , aber seitdem ich etwa 12 bin habe ich vor allem im Sommer dicke Füße. Besonders abends sind sie so angeschwollen dass man meine Knöchel gar nicht mehr sehen kann, —geschweige denn irgendwelcher Struktur meines Fusses— und ich kaum in meine Schuhe hineinpasse.
Manchmal tun sie auch weh. Ich kann kaum  eine Stunde am Stück stehen.
Mit 12 war ich mit meiner Mutter beim Arzt, aber er meinte, dass es sich „verwachsen“ würde.

Jetzt langsam reicht mir das verwachsen und ich würde gerne zu einem Arzt gehen. Aber welche Art von Arzt kennt sich mit sowas aus?  Bei Google werde ich nicht schlau.

Kennt jemand das Problem und kann mir helfen ?

Liebe Grüße,
Alice

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?