sollte man bei einem piercing den eiter wegmachen oder nichts dagegen tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal:

Keine Panik!

Normal, dass die Wunde eitert. Das ist ein Abwehrmechanismus. Du solltest sie immer schön desinfizieren, mit einem Wattestäbchen und so auch den Eiter entfernen. Nicht unnötig "rumdrücken". So sauber wie möglich halten. Bloß nicht mit den Fingern dran rumspielen! Geh´, sollte es nicht besser werden, zu deiner Piercerin/ deinem Piercer und frag´ mal nach, was du tun sollst.

nee besser zum Arzt damit

0
@yerimsenii

naja, wenn der erfahrung gehabt hätte, hätte es sich wahrscheinlich gar nicht erst entzündet...

0
@puresteel

Das ist gar nicht so "unnormal", dass es sich entzündet. Ich bin fast ein halbes Jahr mit einem eitrigen Ohr herumgelaufen - nichts abgefallen und nu ist alles gut. Wer schön sein will, muss eben leiden ;)

0
@puresteel

das kommt auf den körper an wie er reagiert nich auf den piercer jeder verträgt anders

0

jahh unbedingt und dann glaich desinfektions mittel drauf oder mit einem Wattestäbchen drauftupfen.

erstma:** an frische piercings gehörten keine salben**

die verkleben den stichkanal nur und lassen so keine luft an das piercing.

Frag deinen piercer nach ProntoLind oder Octenisept. das sprühst du dann 2 bis 3mal am tag drauf. Um die eiterkruste wegzukriegen soltlest du sie mit dem Desinfektionsmittel ein wenig einweichen lassen. danach mit einem zu einer spitze gerollten klopapir wegmachen. (finger weg von wattestäbchen die können fusseln) auf alle fälle das piercing in ruhe lassen. keine unnötige bewegung und es auch nur mit gewaschenen händen anfassen.

du solltest das piercing auf alle fälle nicht rausnehmen, bevor es 3 wochen alt ist! es kann sein dass du es nicht mehr reinbringst. ausserden werden so entzündungen gefördert. dass an einem frischen piercing eine kruste ist ist normal. ich hoffe nur dass du es drin lässt und du guten schmuck hast.

wenn du noch fragen hast oder auch aus reinem interesse: www.piercing-forum.org bin ich selbst aktiv lohnt sich!

Helix-Piercing eitert und schmerzt.

Hallöchen :)

Ich habe mir vor 3 Tagen Ein Helix-Piercing stechen lassen. Die ersten 2 Tage ging alles gut, Es hat nur ein wenig geschmerzt. Heute Nacht habe ich versehentlich auf dem Piercing geschlafen ,und seitdem läuft Eiter aus dem Stichkanal,wenn ich darankomme. Ich weiss,dass es normal ist,das es vorerst ein wenig schmerzt,aber eiter ist wohl nicht so gut,oder? Vielleicht haben einige hier erfahrungen damit und können mir Helfen.. Soll ich mir vielleicht irgendein Mittel in der Apotheke holen,oder lieber gleich zum Piercer gehen?

Ich bedanke mich im Vorraus für Antworten. Mfg BelaBiteMe.:)

...zur Frage

Wie schmeckt Eiter und weitere eklige Fragen?

Nimmt man es sehr wahr, wenn im Mundraum beisp. Zahn irgendwas eitert bzw. weiß man von selbst das es sich um Eiter handelt, denn woher will man schon so genau wissen wie Eiter schmeckt?

...zur Frage

finger voller eiter?

hi der finger meiner mutter ist voll eiter und wir kriegen ihn durch drücken nicht heraus.was kann ich tun?

...zur Frage

mein Lippenpiercing Eitert...

Hallo, hab mir am montag mein Lippenpiercing von einen sehr guten piercer stechen lassen, und seit gestern eitert es, ich hab das desinfizions spray vom piercer, dass ich 3x täglich benutz. Ich kann mir zwar vorstellen dass es normal sein kann dass die wunde eitert, aber wie kann ich das trozdem vorbeugen?:)

...zur Frage

1 Woche Bauchnabelpiercing .. Was kann ich gegen den Eiter machen?

Habe das Piercing 1 Woche und es eitert ich habe es vorsichtig ausgedrückt und habe es danach gleich desinfiziert und die Salbe tyrosur drauf gemacht also beides gleich . Meine Mutter holt dann in der Apotheke noch das wasserstoffperoxid was könnte ich noch machen  ? Bitte keine Antworten wie mach es raus es eitert oder geh zum Arzt danke.
Lg viki

...zur Frage

Frisches Lippenpiercing entzündet?

Hey :)

Ich war Mittwoch Nachmittag beim Piercer meines Vertrauens und habe mir ein Labret stechen lassen. Ich befürchte jedoch jetzt, dass es entzündet ist. Habe mich an alle Anweisungen gehalten, auch mit den "Verboten" von einzelnen Lebensmitteln und im Studio selber wurde auch hygienisch gearbeitet.

Im Mund selber ist nichts zu sehen, aber außen an der Lippe wirkt es, als sei da ein Kreis drumherum und es kommt auch Flüssigkeit raus, was laut Pflegeanweisung aber normal ist, genau so wie eine Schwellung. Wie kann ich Eiter und die typische Wundflüssigkeit unterscheiden? Kann ein Piercing überhaupt so früh schon entzündet sein? Und was sollte ich im Allgemeinen dann tun? Der Stab ist jedenfalls lang genug, bzw. ist da noch Platz.

Da das Studio nicht gut mit Bus und Bahn zu erreichen ist und ich seit gestern kein Auto habe, kann ich leider nicht hin fahren. Und wenn das normal ist, würde ich ja auch umsonst fahren.

Danke im Voraus für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?