Sollte man bei einem Muskelkater weiter machen oder aufhören?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo! Hier wird kontrovers geantwortet - und meist vergessen dass Muskelkater nicht gleich Muskelkater ist. 

Definieren wir erst einmal den Begriff Muskelkater :  Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. 

Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt.

 Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen.

 Es sei denn man trainiert Muskeln die nicht betroffen sind was aber oft nicht so leicht ist, alles Gute..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Melone1235 12.08.2016, 23:36

Danke für die Antwort hat mir sehr geholfen ;)

1

Es gibt da immer so klüge Leute, die dir raten dann weiter zu machen, weil du dann so toll Muskeln aufbaust. Die Wahrheit ist aber, du schadest damit höchstens den Muskeln, und wirst erst recht keine aufbauen. Muskelkater entsteht durch Risse in den Muskeln, die ja eigentlich durch hartes Training auch gewollt sind, um den Muskel wachsen zu lassen. Trainiert man dann einfach weiter.... Naja, man kann es sich denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
OkeeeeeeeeY 11.08.2016, 00:36

ich bin mal einer von den klügeren Leuten... du hast zwar Recht, dass Muskelfasern reißen, aber da ich auf ein Gymansium gehe/Sport 4 Stündig habe und meine Facharbeit zum Thema Muskelaufbau/Muskeltraining gemacht habe kann ich mit Sicherheit sagen, dass er weiter trainieren sollte (lies in meinem Bericht einfach nach) :) Sollte keine Kritik sein nur eine Aufklärung

0
Christi88 11.08.2016, 11:47
@OkeeeeeeeeY

Danke für deine Anmerkung, aber vielleicht haben ich oder du die Frage nicht ganz verstanden? Ich ging davon aus, er meint er trainiert einen Tag, und hat am nächsten Tag Muskelkater. Also fragt er sich, ob er einen Tag Pause machen, oder direkt weiter trainieren soll. Normalerweise bekommt man Muskelkater ja nicht während dem Training. Also mir ist das zumindest noch nie passiert.

Vielleicht irre ich mich da auch, aber ständig mit Muskelkater zu trainieren, ohne den Muskeln eine Phase der regeneration zu gönnen, kann doch nicht produktiv sein?

0

Haha 3 verschieden Antworten :D => jetzt kommt mal die Richtige / Muskelkater entsteht, wenn Muskelfasern reißen... diese reißen meistenst nur wenn man ungewohnte Bewegungen im exzentrischen Modus (ist unwichtig) macht (z.B. man joggt das erste Mal seit langem, man fängt mit dem Krafttraining neu an oder man macht neue Übungen) -> also wichtig ist es, dass du LOCKER weiter machst mit deinem Training weil du dann Blut durchpumpst und das die Heilung fördert... wenn du komplett aufhörst heilt das zwar auch, aber dauert viel länger weil du nicht Blut zum regenerieren durch pumpst :) Also es ist wichtig, dass du bis zur ersten Schmerzgrenze weitermachst -> Viel Glück/Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufhören! Muskeln brauchen auch Zeit zur Regeneration und um zu wachsen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufhören!!! Sonst schadesz du den Muskelzellen. Du hast muskelkater weil deine Muskeln Risse haben. Is ja wie wenn du mit gebrochenen Beinen weiterläufst^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also beim Reiten war es bei mir immer so, dass der Muskelkater schneller verschwand, wenn ich jeden Tag geritten bin. Wenn ich pausiert habe, bis der "Kater" weg war, taten die Beine wieder weh.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiter machen. Aber denk dran dein Muskel braucht genug Regenerationszeit und er wächst nur in der Ruhephase 👍🏼  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das muss man selber wissen , ob man die schmerzen aushält oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufhören und regenerieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?