Sollte man bei einem Kind laufen lernen fördern?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Kinderarzt festgestellt hat, dass dein Kind körperlich normal entwickelt und gesund ist, musst du dir keine Sorgen machen. Jedes Kind lernt laufen.

 

Ich habe im Laufe der Zeit in meinem Bekanntenkreis zwar Kinder erlebt, die mit 10 Monaten versucht haben frei zu laufen – begleitet von vielen Stürzen… aber die meisten Kinder lernen sicher frei zu laufen mit 13 – 16 Monaten

 

Die Kinder, die sich erst später zutrauen, ohne Hilfe zu laufen, brauchen einfach diese zusätzliche Zeit. Du schreibst, dass deine Tochter „im Kopf super fix ist“. Ich denke, genau das ist der Grund, warum sie vorsichtig ist und auf Nummer Sicher geht – lieber krabbeln, als auf die Nase fallen.

 

Ein Kind in meinem Freundeskreis hat erst mit 18 Monaten angefangen selbstständig zu laufen – aber dann auch ohne schlimmere Stürze. Durch das Gehen an der Hand der Mama oder an Möbeln entlang ist der Gleichgewichtssinn und das Gefühl für den aufrechten Gang schon lange genug geübt worden, so dass das Kind dadurch eine Sicherheit erworben hat, die dazu führte, dass es sich das „Allein-Laufen“ zutraut.

 

Also, lass deiner Tochter die Zeit, die sie braucht – in ein paar Jahren fragt keiner mehr danach, wann sie angefangen hat zu laufen – sie kann es einfach. Jedes Kind ist anders – da spielt der Charakter, die Intelligenz und so vieles mehr eine Rolle. Fördern kannst du sie nur, indem du auf sie eingehst und sie innerhalb ihrer Möglichkeiten unterstützt ohne Druck auszuüben.

Wieder mal eine tolle Antwort.

0
@Emelina

Danke, Deine Antwort beruhigt mich wirklich :) Ich sag mir auch immer, sie wird schon irgendwann laufen, aber leider gibts ja immer im Bekannten/Familienkreise leute, die darüber herziehen und schlecht hinterm Rücken reden, und das ist ein echt mieses Gefühl,wenn man weiß, da reden Leute schlecht über einen Menschen, der so klein ist, dass er sich nicht mal wehren kann!

0
@InaSophie

Liebe InaSophie, lass dich bitte nicht verunsichern durch unbedachte Äußerungen anderer Leute. Wenn über das eigene Kind schlecht geredet wird, tut das natürlich jeder Mutter weh. Aber es ist definitiv nicht „schlecht“, wenn ein Kind später als der Durchschnitt anfängt zu laufen, zu sprechen, usw. Jedes Kind hat sein eigenes Tempo und das ist gut so. Als Mutter kann man sich viel mit dem Kind beschäftigen, aber man kann und soll nichts von einem Kind verlangen, wozu es noch nicht fähig ist oder noch nicht bereit. Nur so kann sich ein Kind gesund weiterentwickeln.

Jedes Kind hat irgendwann das Bedürfnis zu laufen oder zu sprechen wie Mama und Papa (und falls vorhanden, auch wie ältere Geschwister). Nur der Zeitpunkt, wann ein Kind soweit ist, ist eben sehr verschieden. Das müsste eigentlich jeder wissen, der auch nur ein bisschen Ahnung von Kindern hat.

0
@Emelina

Das müsste eigentlich jeder wissen, der auch nur ein bisschen Ahnung von Kindern hat. Damit meine ich natürlich die Leute, die "schlecht reden" ;-)

0
@Emelina

Ja das stimmt wohl.. zumal man auch beachten muss, dass sie ein Frühchen war, weiß nicht obs vllt auch damit was zu tun hat, aber viele meinen das.. Ach, wird schon irgendwann kommen, dann wenn sie es für richtig hält.. zumindest versucht sie inzwischen ohne sich festzuhalten aufzustehen.. hehe.. am tisch und mit hand etc läuft sie ja.. danke erstmal für deine netten Worte :) Beruhigen mich sehr!

0
@InaSophie

Das kann gut sein, dass es auch damit zu tun hat, dass sie ein Frühchen war. Die brauchen gerade am Anfang etwas mehr Zeit um Entwicklung aufzuholen. Aber das schaffen sie alle. Spätestens im Vorschulalter merkt man keinen Unterschied mehr zu "normal" geborenen Kindern. Gut motiviert scheint deine Kleine ja zu sein, wenn ich das so von dir lese - also wird ganz bestimmt alles gut!

Danke dir für die Auszeichnung :-)

0

ich würde den dingen ihren lauf lassen

Mein Tochter ist erst mit 15 monaten gelaufen und alle immer "guck das dein Kind laufen lernt" aber dann ist sie wirklich von heut auf morgen gelaufen

Ja, solltest Du ruhig. Animier sie, lass sie sich z.Bsp. am Türrahmen festhalten und hock Dich 1,5meter weit weg. Streck die Arme aus und ruf sie... sie kommt ! Die ersten 3 Schritte...schön. Wenn sie sich zu schwer tut, geh' mit ihr mal in ein Frühförderzentrum. Oder hol Dir ein Rezept beim Kinderarzt für Ergotherapie. Da gibt es schöne Hilfestellungen, die auch noch Spass machen. 

mit dem Arme ausstrecken und sie rufen habe ich alles probiert, auch öfter, nicht nur einmal, aber ruck zuck ist sie wieder auf allen vieren und krabbelt die paar cm.. hmm..

0

Was für "Angebote" gibt es um die sozialen Kontakte eines Kindes zu fördern?

Ich arbeite in einem kindergarten und befinde mich noch in der Ausbildung

Ich konnte beobachten das ein Kind so gut wie immer alleine spielt

Was kann man tun um die sozialen Kontakte das Kind zu fördern? Mit dem Kind alleine und mit anderen Kindern zusammen ?

...zur Frage

Wie lange dauert das Laufenlernen?

Hi. Nur aus Interesse. Meine Tochter (13,5 Monate) hat vor einigen Tagen mit dem Laufen begonnen. *freu* sie ist manchmal aber noch ziemlich feig und krabbelt deswegen. Morgens läuft sie überhaupt nicht. Erst im Laufe des Tages beginnt sie, von selbst zu Laufen. Wir lange dauert es, bis sie von selbst immer läuft? Versteht mich nicht falsch. Ich freue mich total und habe keinen Stress und würde sie auch nicht zwingen wollen. Ich frage nur aus Interesse wie es bei euren Kleinen war. Danke schonmal :-)

...zur Frage

Alleinerziehende ins Krankenhaus, was mit dem kind?

Wenn eine alleinerziehende Mutter für mehrere Monate im Krankenhaus ist und ein kind über 16 hat, was passiert dann mit dem kind? Also darf es solange alleine wohnen oder zu wem darf/muss es?

...zur Frage

Kind 1 Jahr und 2 Monate kann immer noch nicht laufen :((

Hallo erstmal...

Mein Sohn ist jetzt schon 1 Jahr und 2 Monate alt aber kann immernoch nicht laufen. Er stützt sich zwar an und kann dabei stehen aber wenn man ihn frei laufen lassen möchte kniet er sich wieder zum Boden hinunter und möchte nicht alleine stehen b.z.w laufen :((

Was mach ich falsch oder was kann ich besser machen, kann mir jemand ein Tipp geben..

PS: der Arzt weiß Bescheid er sagt er hat noch zeit und bei manchen Kindern dauerts aber ich möchte meinen Sohn unterstützen früher das laufen zu lernen.

Danke und MfG

...zur Frage

Kind anmelden geht das?

Hallo

Mein Freund und ich sind nicht verheiratet wir wollen aber das unser Kind seinen Nachnamen annimmt.

Ich bekomme nächste Woche einen KS , darf er unser Kind alleine mit seinem Namen beim Standesamt anmelden ohne das ich dabei bin?

Die vaterschaftsanerkennung haben wir schon vor paar Wochen unterschrieben , fürs geteilte Sorgerecht haben wir am 14.06 erst einen Termin

Oder bekommt das Kind meinen Namen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?