Sollte man auf Windows 10 updaten?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Nein! Ich empfehle allen die unbedingt bei Windows bleiben wollen Windows 7 zu nutzen... Ist meiner Meinung nach immer noch das beste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von USBFinger
04.02.2016, 03:47

Also ich bin mit Windows 10 extremst zufrieden. Meiner Meinung nach eines der Besten Windows.

1

Hallo,

Ich halte von einem System das mich zwingt zu updaten nichts. Nach 5 Tagen installiert es sich selber. Nein, danke

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Was hält dich denn überhaupt an Windows? Wie ich sehe fühlst du dich unwohl mit der Situation.

Wieso? Weil Windows dir die Option bietet gratis upzugraden?

Oder weil Windows dich praktsch zwingt zu upzugraden?

Wenn es zweiteres ist würde ich mir überlegen, ob ein Linux System nicht etwas besser für dich wäre. Linux hat den Vorteil, dass Linux nicht kommerziell ist und auch keiner Firma gehört, so dass bei Linux nicht der Profit an erster Stelle steht.

Wenn du Linux in Erwägung ziehst, kann ich dir noch viel mehr dazu erzählen.

Dazu ,müsste ich halt nur wissen welche Programme du nutzt um dir dann zu sagen, ob diese auch auf Linux laufen.

Langsamer wird Linux auch nicht. Linux ist erfahrungsgemäß sogar schneller als jedes Windows (hängt natürlich von deinen Programmen ab, die mitstarten).

-ChrizZly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
04.02.2016, 01:45

Linux hat den Vorteil, dass Linux nicht kommerziell ist und auch keiner Firma gehört, so dass bei Linux nicht der Profit an erster Stelle steht.

...was nicht automatisch einen Vorteil darstellt, so romantisch es sich anhören mag.

1
Kommentar von ChrizZly2030
04.02.2016, 11:11

@Agentpony nenne mit bitte Nachteile des open Source Prinzips? viele unternehmen finanzieren freie Projekte. natürlich bietet dies nicht automatisch Vorteile. aber für ein Betriebssystem kann das vielerlei Vorteile haben. zum Beispiel sieht man die Profitgier von Microsoft mittlerweile stark. ein unternehmen, welches Betriebssysteme herstellt sollte nicht Plötzlich merken, dass man mit den Daten der Nutzer wesentlich mehr Geld machen kann als mit den Betriebssystem selber.

1
Kommentar von ChrizZly2030
04.02.2016, 11:12

@WickerTom. natürlich ist so ein umstieg nicht für jeden gut. daher Frage ich immer, welche Programme genutzt werden und wozu der PC genutzt wird.

1

gehe auf W10, von W7 und W8 gratis, und sieh es dir an. 

Unzufrieden? Innerhalb eines Monats kannst mit einfachem Klick wieder zurücksteigen.

Eine Sicherung davor wäre natürlich zu empfehlen.

Aber bitte wieder zurücksteigen denn sonst ist die W7 Seriennummer zu W10 gewandert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange bei dir rechts unten das Windows-Logo angezeigt wird ist es sehr empfehlenswert. In meiner Familie haben wir es jetzt schon auf allen PCs installiert. Auf meinem Laptop kam kein offizielles Update, da Acer meinen Laptop als zu langsam für Windows 10 empfand. Ich habe es trotzdem installiert und es läuft sogar dort fehlerfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du brauchst kein Angst zu haben, ein windows 7 oder 8 reicht schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Bloß nicht. Zu viele Buggs etc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
04.02.2016, 00:41

Zu viele Buggs etc

Welche Bugs? Ich habe jetzt rund 30 Windows 10 Installationen hinter mir, selber fünf Geräte mit Windows 10 betreibe, und das ohne irgendwelche Probleme. Weder auf meinen SurfTabs oder Workstations. Vielmehr ist das genaue Gegenteil der Fall. Vieles läuft deutlich besser, als es noch unter Windows 7 oder 8.1 der Fall war.

0

Backup das aktuelle System zuerst. Dann upgraden. Wenn damit nicht zufrieden bist. Downgraden. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Betriebssystem hast du denn jetzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shine1993
03.02.2016, 23:47

Windows 7 64bit

1
Kommentar von Shine1993
03.02.2016, 23:48

Das Problem ist ja irgendwann muss man eh Windows 10 benutzen..

0
Kommentar von ChrizZly2030
04.02.2016, 11:23

wickertom: das ist ein uraltes Gerücht, genau wie der häufige bluescreen unter Windows. Windows hat zwar den bluescreen noch. aber sehr selten. genauso wie mittlerweile fast alles unter Linux läuft.

0
Kommentar von ChrizZly2030
04.02.2016, 11:43

@medmonk Windows vista war auch ein riesen flopp. das stimmt. da habe ich Linux für mich entdeckt. das MS mit Windows 8 ein multi device OS machen eine weiß ich. das alle Geräte ganz andere Anforderungen ab das GUI haben ist auch klar. aber genau deswegen sollte man dies auch nicht vereinigen. man hat bei beiden ganz andere Anforderungen. wenn man dies zusammenführen will, dann muss man auf dem desktop Bereich und auf den mobilen Bereich Kompromisse eingehen. und ein Betriebssystem, welches durch solche Kompromisse entstanden ist ist weder mobil sehr gut. noch ist das auf dem desktop gut. für Entwickler mag Windows viele Möglichkeiten bieten. da muss ich jedoch sagen, dass die offene Struktur von Linux da eher in die Karten spielt. zumindest ich kann nicht richtig für Windows entwickeln. dies hängt aber natürlich wieder davon ab, was der Entwickler benötigt. für Windows gibt es bis auf den visual Studio und den Intel Compiler keinen vernünftigen c++ Compiler. minGW ist da ja nur n Versuch den GCC auf Windows zum laufen zu bringen. natürlich hat ein ein Entwickler für Weinführer nicht das Problem. das unternehmen zahlt da einfach visual Studio. aber wenn man dann z.B. für mehrere CPU kerne programmieren will hat man schon mehr Probleme. MPI läuft unter Windows nur so medium. visual Studio selbst hat da keine Unterstützung für mpi z.B. ich weiß. viele Entwickler brauchen so etwas nicht. aber die offene Struktur hat auch ihre Vorteile

0

Wenn du gamer bist: Ja (musst du früher oder später)
Wenn du nur im Internet surfst: Nein
Wenn du was besseres suchst: Ubuntu x)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shine1993
04.02.2016, 00:00

Dann behalte ich lieber Windows 7 bis ich mir irgendwann nen neuen PC hole

0
Kommentar von mumi57
04.02.2016, 00:03

Jo, Windoof 10 ist zwar schneller aber einige stört das Design, was mir eigentlich **** egal ist. Habe auf meinem PC einen Triple Boot (Das ich beim starten des PCs zwischen OSX, Windoof 10 und Ubuntu wählen kann) Hab also alle Betriebssysteme xD

0

Ich habs gemacht und war ganz schnell wieder bei 7.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shine1993
03.02.2016, 23:52

7 besser? :D

0
Kommentar von Mrxmen24
03.02.2016, 23:58

Ich find das moderne Design von Win 10 sogar besser 0_0... Man gewöhnt sich schnell um.

1
Kommentar von Shine1993
04.02.2016, 00:02

:D

0
Kommentar von WickerTom
04.02.2016, 05:56

Was meint ihr warum das Win 10 kostenlos ist?

Man hat mal schnell mehrere Betatester und später zahlst dann für Win 11 ....

0

Was möchtest Du wissen?