Sollte man auf Verstärkern sitzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Direkt drauf sitzen würde ich nicht unbedingt. Allerdings habe ich auch schon bei meinem Verstärker meine Füße obendrauf gelegt.


Wichtig ist, dass du nicht zu nahe mit deinem Instrument an den Verstärker kommst.


Also: Hat du einen robusten Verstärker, geht sitzen, allerdings würde ich es trotzdem lassen, wegen der Gefahr der Rückkopplung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Verstärker ist kein Sessel. Ganz sicher ist es nicht gut für ihn, wenn du öfter darauf sitzt. Ob er es aushält, kommt darauf an, wieviel du wiegst und wie belastbar das Gerät ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solang du einen gut verarbeiteten und stabilen hast - kein Problem. 

Es wird aber sehr stark rauschen. Deshalb würde ich es nicht beim spielen machen. 

Außerdem ist es sowieso nicht so toll mit deinem Instrument in die Nähe des Amps zu kommen. Auf kurz oder lang entmagnetisiert der Lautsprechermagnet deinen Tonabnehmer. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstFugitive
26.12.2015, 18:54

Würde es rauschen, weil das Instrument so nahe am Verstärker ist, also durch die Rückkopplung?

Das mit der Entmagnetisierung wusste ich noch nicht, danke! Kommt das denn bei Entfernungen von ca. 1 Meter zum Verstärker noch zum Tragen, also würde dann immer der Tonabnehmer beschädigt werden?

0
Kommentar von werna
26.12.2015, 19:21

Also dafür müsste man den Basspickup wirklich direkt in den Lautsprecher halten und das über Jahre.

 Überleg doch mal wo überall Magnete drin sind, denen deine Tonabnehmer ständig "schutzlos" ausgeliefert sind.

Da dürfte es ja gar keine funktionierenden Pickups aus den 50ern geben, wenn sie nicht in magnetsicheren Schutzbunkern gelegen haben.

0

Kommt auf die Belastbarkeit & auf dein Gewicht drauf an.

Fakt ist, ein Verstärker oder allgemein eine Boxe sind keine Sessel & auf Dauer tut es ihm sicher nicht gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frag mich ja immer, warum die fraganten bei ganz konkreten Dingen immer so allgemeine Umschreibungen wie "Bassverstärker" benutzen müssen anstatt einfach mal zu schreiben um welchen es geht! Aber vermutlich kann man das nicht erkennen, weil man ja draufsitzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstFugitive
26.12.2015, 18:50

Es handelt sich hierbei um eine Bass-Combo von Warwick namens Blue Cab 40.

0

Wenn du es unbedingt machen musst, dann mach es. Aber ich glaub das tut der Box auf keinen Fall gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FirstFugitive
24.12.2015, 21:35

Hast du schon schlechte Erfahrungen gemacht oder gehört, was da passieren kann?

0

Was möchtest Du wissen?