Sollte man an liebe glauben?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Was bedeutet für dich an liebe zu glaube?

Ich muss nicht dran glauben weil es für mich ein Konstrukt aus Zuneigung und in partnerschaftlicher liebe Sexualität ist.

Beides sind Gefühle die in unserem Körper existieren. Und eine besondere Ausprägung von Zuneigung nennen wir liebe.

Ich glaube auch an Liebe,die endlose Liebe zu Tieren ! Weggeschmissene,mißhandelte Tiere,für die schlägt mein Herz!

Du brauchst nur an dich glauben. Das allein macht vieles möglich.

Da hast Du recht. Erstmal muss ich mich selber lieben ,um andere lieben zu können!

0

Genau so ist es. :)

0

Wenn du an "die Liebe" glaubst ist die Chance grösser, dass du sie erleben kannst, als wenn du nicht an sie glauben willst

Kommt irgendwann Geduld haben.

Nicht versuchen es zu erzwingen.

Ist genauso sinnvoll wie an Steine zu glauben. Es gibt Liebe, daher muss man nicht an sie glauben.

Man sollte nicht, aber es wäre schön, es zu tun.

Liebe ist eine psychische Wahrnehmungsstörung, und die gibt es. Da kann man nicht dran glauben. Wäre so als würdest du Fragen "Soll ich an Schwerkraft glauben?"

man kann nur lieben oder nicht lieben bzw. gelibt oder eben nicht geliebt werden. das hat mit glauben nichts zu tun

Entweder erlebt man diese oder nicht.

Das hat mit der Bereitschaft, der Einstellung und nichts mit glauben zu tun...

Nein, sollte man nicht, kannst du aber.

Ist das selbe, wie bei Gott. Manche glauben an ihn, manche eben nicht.

Was möchtest Du wissen?