Sollte man als Mann einen männlichen Hausarzt oder sind die weiblichen auch OK?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Leben wir im Mittelalter oder im 21. Jahrhundert? Die "Spreu vom Weizen" sollte man bei den männlichen Ärzten nicht trennen? Als wäre das Geschlecht davon abhängig, wie die Kompetenz eines Arztes ist... Dabei ist doch Bildung heutzutage relativ zugängig für alle.

Ich habe eine Hausärztin. Bin super zufrieden. Ich kann doch manche Gespräche "unter Frauen" führen. Sie läßt sich allerdings auch Zeit für jeden Patienten.

ich bin in einer gemeinsam praksis, manchmal bin ich bei ihr, dann bei ihm. spezielle untersuchungen beim mann maccht nur er, bei der frau nur sie

Das Mittelalter ist vorbei, als Ärztinnen praktisch nur als Hexen agierten, Frauen dürfen zwischenzeitlich studieren und auch als Ärzte arbeiten.

Das kommt doch auf Dich an. Was ist Dir denn lieber? Mein Hausarzt betreibt eine Gemeinschaftspraxis mit seiner Frau und ich fühle mich bei Beiden bestens aufgehoben.

LG pacole1

Am wichtigsten ist, dass du dich bei deinem Doc gut und sicher aufgehoben fühlst. Ob Männlein oder Weiblein ist da völlig egal.

Wenn das nicht genauso gut ginge, dann wären alle männlichen Frauenärzte arbeitslos ;o)

ich denke bei einem mann spielt es nicht so eine rolle. eine frau möchte vielleicht lieber eine frau.

Wichtig ist das der Arzt einen helfen kann. Ob es nun Frau oder Mann ist, ist doch egal.

Die weiblichen sind halt auch o.k. Da muss man aber immer wieder "den Spreu vom Weizen trennen"

Das gilt aber auch für die männlichen! ;-)

0

es ist doch egal ob frau oder mann die hauptsache ist doch das er/sie ihren job verstehen und auch spaß daran haben

ne weibliche ärztin kann sich nich so gut in ein mann reinversetzen und ahnt auch nich die schmerzen die ein mann haben kann;)

Blödsinn. Wie gehen denn dann Tierärzte vor? Jeder Arzt lernt im Laufe des Studiums anhand von Symptomen Krankheiten zu erkennen. Mensch Leute, verwendet doch mal euren Verstand!

0
@Euterpe

Ich gehe auch zu nem männlichen Gynäkologen und fühle mich dort besser aufgehoben als bei meinen früheren weiblichen, weil er nicht um alles so ein Trara macht, der ist sehr viel nüchterner

0

ich habe eine weibliche hausärztin und bin total zufrieden.

Was sollte eine weibliche Ärztin noch nicht gesehen haben?

Was möchtest Du wissen?