Sollte man als Feministin auch vegan leben?

20 Antworten

Das ist nicht zwingend erforderlich, aber wenn Du Dich damit besser fühlst, dann spricht dem nichts entgegen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 15 Jahren Vegetarier.

Ich bin zwar keine Frau aber ich bin total für Frauenrecht und Tierrecht.

Die Frauen werden in unserer Gesellschaft unterdrückt, es wird ihnen eine falsche Weiblichkeit vorgelebt in der es eigentlich nur um die Wirtschaftlichen Interessen geht, also die Frau soll Kariere Machen etc.. das führt zu einer Seelischen Störung in der Frau.

Immer wieder höre ich von Frauen die einfach nur Mutter und Frau sein möchten. aber diese werden von der Gesellschaft ausgegrenzt und als etwas schlechtes Dagestellt. ZB wurde auch oft bemängelt das es zu wenige Stillorte gibt wo Mütter ihre Kinder stillen können. Die natürlichkeit ein Kind zu stillen wird als anstößig angesehen das ist eine frechheit finde ich.

Die spiritualität der Frau, die weiblichkeit ist an den Mond gebunden, wie die Menstruation ZB oder die Fruchtbaren Tage usw.. davon wissen viele Frauen nichts mehr da das alte Wissen der Frauen unterdrückt wurde und wird!
Es ist nicht gewollt das Frauen stolz auf ihre Weiblichkeit sind, nein sie sollen sich wie Männer benehmen und darum kämpfen noch mehr Arbeiten zu müssen.

Wusstet ihr eigentlich das die ersten Frauenrechtlerinnen alle sammt Männer waren die zu Transgendern wurden? Schaut euch die berühmten Frauenrechtlerinnen mal ganz genau an, ihre Markanten Gesichter.. warum ist das so?

Weil die superreiche Elite es so gewollt hatte! Sie wollte es so damit die Familien kaputt gehen, Singles konsumieren besser als heile Familien.

Die Löhne konnten gedrückt werden da nun doppel soviele Arbeitskräfte vorhanden waren. Und heute ZB wird den Frauen für die gleiche Arbeit weniger bezahlt.

Noch vor 100 Jahren konnte ein Arbeitendes Familienmitglied von einem einfachen Job zwei Erwachsene und 10 Kinder durchfüttern, heute kann das nichtmal Vater und Mutter zusammen schaffen!

Und die Elite gibt den Frauen falsche Vorbilder welche sie verderben sollen und zu "Bi*ches" machen, damit ihre Seelen zerbrechen und sie niemals eine heile Familie gründen können. Vorbilder wie die Transgender: B.Sperms, C.Aguilala, Lady AA und viele andere welche als kleine Jungs zu Transgendern hormonisiert worden sind. Andere endeten als rote Schuhe von reichen Satanisten.. Schaut es euch an verschließt nicht eure Augen und Ohren vor den Schlimmen Dingen die dort in Hollywood und von den Reichen getrieben werden oder von unseren Politiker wie ZB innerhalb der SPD der Kinderschänderring dem auch Edathi angehörte!! Dieser wurde gewarnt so das er alles löschen konnte und nur 5000€ zahlen musste... "DuckDuckGo"ed mal nach Q Anon oder "rote Schuhe"..

Und nach Transgender Lobby..

Und ja Vegetarisch oder Vegan ist heutzutage ein Muss! Und man kann auch mal die Tierschutzpartei wählen gehen!

0
@illustratioOm

du meinst nicht nur die Katholischen Priester trinken Kinderblut?? Und machen aus Kinderhaut ihre Schuhe??

0
@illustratioOm

Aha, wobei der Dalai lama soll auch Menschenhaut gemocht haben...

Und was Mel gibson da über den Blutkult in Hollywood gesagt hat meine güte..

0

Die spiritualität der Frau, die weiblichkeit ist an den Mond gebunden, wie die Menstruation ZB oder die Fruchtbaren Tage usw.. davon wissen viele Frauen nichts mehr....

--> ist der Menstruationszyklus der Frau so etwas wie Ebbe und Flut? 😂

0

Junge du bist krank was ist bei dir falsch gelaufen

0

Kann man, ob man "soll", dass kommt immer darauf an, welche eigens konzipierte normative Prämissen man sich setzt. Ich sehe das anders, wenn es zum "soll" wird, dann sprechen wir von einer Orthorexie, d.h. einer Wahrnehmungsstörung, einer Lebensweise der sich alles unterzuordnen hat. Einige sprechen sogar vom Suchtverhalten, ein ständiger Drang nach Maximierung der Dosis des moralistischen (Hypermoralismus).

In meiner Sicht ist der Feminismus mittlerweile als Obsolet zu betrachten. Es ist ein Fragment längst vergangener Zeiten.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Medizinischer Ernährungstherapeut

Wenn Du alle Klischees erfüllen willst, gibt es noch ein paar extra-Anforderungen :)

Gut, dass alle Frauen gleich sind...

Was möchtest Du wissen?