Sollte man abends wirklich kein Obst mehr essen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Obst ist ein Kohlehydrat und enthält Fruchtzucker. Der Fruchtzucker ist ein Einfachzucker, das heißt, er muss bei der Verdauung nich aufgespalten werde, und geht daher schnell ins Blut. Damit steigt der Blutzucker, und die Bauchspeicheldrüse produziert vermehrt Insulin. Das Insulin transportiert den Zucker zu den Zellen, wo er in den Mitochondrien in Energie umgewandelt wird. Mit dem Abbehmen hat das nichts zu tun.

Gemüse (Salat gehört auch dazu) ist auch ein Kohlehydrat, da dauert nur die Aufspaltung in Zucker länger. Das gleiche gilt für Stärke, also Kartoffeln und Getreide.

Jeder Mensch hat eine innere Uhr, die zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Körperfunktionen regelt. Deswegen gibt es Tag- und Nachtmenschen. Zu den Körperfunktionen gehört auch die Verdauung, die bei dem einen früher, bei dem anderen später, auf Ruhemodus sinkt. Es wird aber trotzdem weiter verdaut, nur nicht so optimal. Deswegen sollte man abends spät nichts mehr essen. Aber auch das beeinflusst nicht das Gewicht.

Also muss ich nur auf meine Kalorienbilanz achten?

0
@sunvibes

Ja und nein. Wenn du gar keine Kohlehydrate essen würdest, dann würde dein Körper sowohl das Eiweiß als auch das Fett in Zucker umwandeln. Das dauert natürlich viel länger, und der Verdauungsvorgang selbst verbraucht mehr Kalorien. Nennt sich Eiweiß- Fettdiät nach Dr. Atkins, und ist wie alle Diäten ungesund. Man nimmt ab, und hinterher wieder zu.

Wenn du was für deine Gesundheit tun willst, vermeide zusätzliche Zucker, z. B. in Getränken, Konserven, Fertiggerichten und Convenience. Vermindere die Menge an Getreide (Brot, Nudeln, Reis). Brot gibt es ohne Mehl, Nudeln aus Kichererbsenmehl, statt Reis gibt es Quinoa. Du musst damit auf nichts verzichten, und du darfst nicht hungern. Wenn ich Lust auf Süsses habe, esse ich Sonnenblumenkerne. Die schmecken süß und schon ein paar Esslöffel machen satt.

1
@sunvibes

jup, musst du. Ich habe innerhalb von 4 Monaten ganze 18 KG abgenommen und nur auf Kalorien geachtet. Teilweise habe ich um 23 Uhr noch etwas gegessen. Jedoch habe ich alles in meine App (FDDB) eingetragen. In der App kannst du auch Rezepte eintragen, sodass du nicht jedes einzelne Lebensmittel immer wieder eintragen, wenn du das Gericht wieder isst.

Geht schnell mit dem Eintragen und jedes, wirklich jedes Lebensmittel ist in der App verfügbar. Egal ob Supermarkt oder Discounter. Die App ist kostenlos. Keine

Kohlenhydrate nach 18 Uhr ist ein Mythos und durch Studien widerlegt.

Der Tag beginnt um 0:00 Uhr und endet um 23:59 Uhr.

2
@mariontheresa

Danke für deine hilfreiche Antwort!

Ich werde deine Tipps in meine Ernährung aufnehmen.

Sonnenblumenkerne sollte ich mir auch mal kaufen. Esse übrigens jeden Tag 4 Tee-Löffel schwarzen Sesam, der soll auch sehr gesund sein.

0
@sunvibes

gern, hier ein Beitrag von mir, den ich vor ein paar Tagen gepostet habe, als jemand gefragt hat, wie er 5-8 Kilo abnehmen kann:

Habe in 4 Monaten 18 KG abgenommen ohne hungern und Verzicht auf Pizza, Pasta und Burger. Süßigkeiten waren auch täglich dabei (in maßen).

Du nimmst Gewicht ab, wenn du weniger Kalorien zu dir nimmst als du darfst. 

Bewegst du dich am Tag, machst Sport, kochst oder räumst die Wohnung auf, dann darfst du mehr Kalorien zu dir nehmen, da du bei Aktivitäten Kalorien verbrennst.

Wichtig: Lass mal deinen Grundumsatz errechnen an Kalorien. Der Grundumsatz ist die Anzahl an Kalorien die du verbrennst, wenn du 24 Stunden nur im Bett liegst und dich nicht bewegst.

Ich war bei mir verwundert. Mein Grundumsatz betrug ganze 2400 Kalorien ohne Sport. Ging immer aus, dass ich nur 1500 Kalorien höchstens darf. Dennoch habe ich in kürzester Zeit viel abgenommen und deutlich mehr als 2400 Kalorien zu mir genommen, da ich mich viel bewegt habe. Die Kalorien durch Bewegung habe ich oben drauf gerechnet und dann mehr gegessen als 2400 Kalorien in meinem Ruhemodus.

Ein guter Rechner der Kalorienanzahl, die du zu dir nehmen darfst ider der von Rocka:

https://www.rockanutrition.de/pages/kalorienrechner

Viel Kalorienarmes trinken, Tee (kannst ja auch Süßstoff verwenden, wenn er ohne Süßungsmittel nicht schmeckt), Wasser, Brühe. Was du gern magst. Getränke haben auch Kalorien. Das investiere ich lieber in Essen.

Kalorien zählen ist auch wichtig, gibt die App FDDB z.B., da trägst du alles ein. Du kannst ja nicht Hellsehen, wieviel ein Rezept hat an Kalorien. Die App ist kostenlos.

Das habe ich täglich gemacht. Du kannst auch Rezepte anlegen. Dann musst du nicht täglich alles einzeln eintragen sondern tippst nur einmal mit deinem Finger auf das Rezept und wiegst die Menge des Gerichts ab oder trägst die Portion ein. Kannst Gramm oder Portion eintragen, wenn du Gerichte hinterlegt hast.

Was du isst ist relativ egal, kannst dich auch den ganzen Tag von Süßigkeiten ernähren und damit abnehmen, wenn du unter deiner Kalorienzahl liegst. Wirst aber einen Nährstoffmangel bekommen, da dir Vitamine etc. bekommen.

Ist wirklich egal was du isst. Nach 18 Uhr keine Kohlenhydrate ist z.B. ein Mythos und widerlegt durch Studien. Also nicht dran glauben.

Habe die Diät seit Juni 2018 beendet und seitdem mein Gewicht gehalten, da ich Kalorien Tagebuch täglich führe. Ist überhaupt nicht aufwendig. Smartphone hat man ja immer bei sich.

Tipp 1:

Halbe Zitrone auspressen und mit warmen Wasser vermischen und jeden Morgen trinken. Strohhalm zum trinken verwenden und gleich nach dem Trinken den Mund ausspülen (wegen der Säure, greift den Zahnschmelz an). Den Zitronensaft gibt es auch in 0,75 Literflaschen, zahlst du ca. 2 €. Zitronen auspressen jeden morgen ist nerviger und teurer.

Quelle: Den Tipp habe ich aus Zeitschriften in den Beiträge zum Thema abnehmen waren. Kannst du aber auch im Internet nachlesen, wenn du danach googlest.

Tipp 2:

Selbstgerechter Ingwertee trinken. Regt die Fettverbrennung an und mindert den Appetit. Ingwer in Scheiben schneiden und danach die Scheiben in kleine Würfel schneiden und mit kochendem Wasser übergießen. Die Schale musst du nicht extra abschneiden, wenn es Bio Ingwer ist. Es wird empfohlen, die Schale mit zu verwenden.

Quelle: Den Tipp habe ich aus Zeitschriften in den Beiträge zum Thema abnehmen waren. Kannst du aber auch im Internet nachlesen, wenn du danach googelst.

Durch die beiden Dinge ist nicht nur dein Immunsystem gestärkt und du wirst weniger krank, sondern die mindern deinen Appetit und regen die Fettverbrennung und Verdauung an an.

Woher ich das weiß:

eigene Erfahrung

Hilfreich

32

2
@MiLOND

Danke für all die Informationen!

Mir ist auch aufgefallen, dass ich in letzter Zeit lieber gesunde Sachen esse. An den Süßigkeiten und Chips gehe ich immer vorbei. Ich brauche den ganzen industriellen Kram nicht mehr, es macht viel mehr Spaß sich gesund zu ernähren und besser schmeckt es auch.

0

Hi

Das ist Quark. 😃

Du kannst abends sowohl KHs als auch Obst essen. Du kannst gern abends 50% deines Kalorienbedarfs runterschlingen- kein Problem das tun viele.

Also iss ein riesiges Müsli mit Obst. Kein Ding.

Du glaubst also auch, dass letztendlich alles vom Kalorienbedarf abhängt? Gibt ja viele die darauf schwören abends die Kohlenhydrate wegzulassen, aber ob das wirklich soviel bringt kann ich mir nicht vorstellen. Aber ich kein Ernährungsexperte, daher meine Frage.

0
@sunvibes

Die Personen, die darauf schwören, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten haben leider keine Ahnung von Ernährung. Diese Personen müssen liegen einfach unter der Kalorienzahl die sie am Tag zur Verfügung haben und nehmen somit ab und denken immer, klappt ja prima, ich habe Gewicht verloren.

Was du isst ist relativ egal. Kannst sogar abnehmen, wenn du dich den ganzen Tag von Süßigkeiten ernährst, jedoch unter deiner Kalorienzahl bleibst, die dir zur Verfügung stehen.

Bekommst aber Mangelerscheinungen, da die Ernährung zu einseitig ist.

Der Mythos ist seit Jahren durch Studien widerlegt.

Man nimmt ab, wenn man weniger zu sich nimmt als man am Tag verbraucht. Bleibst du unter deinem "KalorienTagesBudget" so nimmst du ab.

Eine guter Kalorienrechner ist diese hier:

https://www.rockanutrition.de/pages/kalorienrechner

Dort einfach alles eintragen und es wird dir angezeigt wieviel Kalorien du am Tag darfst. Wenn du eine App nutzen möchtest und alles eintragen möchtest, kannst du die Kalorien in der App selbst ändern und z.B. nach dem Kalorienrechner von Rocka anpassen.

0
@MiLOND

Der Mythos hält sich echt hartnäckig. Das man abends keine Kohlenhydrate zu sich nehmen darf höre ich ständig. Lag ich also doch richtig, letztendlich hängt alles von den Kalorienanzahl ab, die ich am Tag zu mir nehme. Wenn ich weniger zu mir nehme, als ich verbrauche, nehme ich ab.

P.S Vielen Dank für den Link!

0
@sunvibes

Ja, das stimmt. Noch ein Hinweis. Wenn du eine Crash Diät machst wirst du trotzdem zunehmen, obwohl du so wenig wie möglich an Kalorien zu dir nimmst.

Crash Diät heißt, dass du deutlich unter den Kalorien am Tag liegst, die dir zu Verfügung stehen.

Würde so ca. 300 Kalorien weniger zu dir nehmen, als du am Tag darfst. Dann ist es auch keine Crash Diät :-)

Heißt, es gibt ja Menschen, die essen nur 900 Kalorien täglich, obwohl sie 1900 Kalorien dürfen. Dann haben sie ein Kaloriendefizit von 1000 Kalorien. Und denken immer, desto weniger sie essen desto mehr nehmen sie ab.

Ist aber falsch. Sie werden zunehmen, am Anfang wahrscheinlich nicht, aber das rächt sich.

xxxx

Die Person, die eine Crash Diät macht isst zu wenig und deswegen nimmst sie nicht ab!

Wenn sie zu wenig ist fängt der Körper an ums Überleben zu kämpfen.

Er ist unterversorgt und gerät in einen Bunkerzustand d.h. er bunkert jede Energie, die er bekommen kann und lässt sie nicht mehr los.

Wenn die Person den Körper auf so wenige Kalorien drillst, erzielst du, wenn du auf deinem Idealgewicht bist den klassischen Jojo-Effekt. 

Dein Körper ist es nicht mehr gewohnt mehr Kalorien zu essen und wenn du dann 1 mal richtig viel isst (können bereits 1000 Kalorien sein) nimmst du sofort wieder zu.

Falls es dich interessiert:

Guck mal hier https://www.youtube.com/watch?v=nKYcbdievG8 . Guck dir am Besten das ganze Video an. 

Dort war auch ein Patient, der eine Crash Diät gemacht hat und zugenommen hat. Ab 6:42 geht sie auf den Fall ein, würde mir das ganze Video mal anschauen.

Der Patient ist deutlich unter seinem Tagesbudget an Kalorien geblieben und hat dadurch sogar zugenommen, weil er dachte, dass er mehr abnimmt, je weniger er isst. Das ist aber falsch!

0

Meine Mutter hat ihr Leben lang abends einen Apfel gegessen. Sie wurde 96.

Manche werden wieder aktiv und können nicht schlafen , dann sollte man es lassen.

Das ist eine von vielen Ernährungsmythen. Du kannst Obst essen wann du willst. Nur Pseudowissenschaftler und Esoteriker geben solche Empfehlungen.

Klar steigt der Blutzuckerspiegel, wenn man Obst gegessen hat.

Wenn für dich Kohlenhydrate abends tabu sind, guck nach, was weniger Kohlenhydrate hat.

Ja, dass mit den Kohlenhydraten habe ich auch gehört, die sollte man abends lieber weglassen, wegen Blutzuckerspiegel und so. Doch dass das auch für Obst gilt wusste ich nicht. Ich habe mir abends nämlich immer Beeren oder Obst in meinen Magerquark getan. Sowieso enthält Obst Fructose und damit sollte man vorsichtig sein, auch wenn Fruchtzucker gesünder als raffinierter Zucker ist.

0
@sunvibes

Natürlich ist Zucker in Obst und Beeren. Schmeckt ja auch süß. Soviel ich weiß, ist Fruchtzucker an sich schlechter als Zucker an sich, weil Zucker erst gespalten werden muss.

Wie das mit Zucker abends ist, dazu weiß ich nichts. Nur, dass man Zucker am Morgen besser verträgt und eine Stunde vor dem Schlafen nicht Essen sollte

0
@Hallokomma

Ja, dass in Obst Fructose ist weiß ich auch. Dachte nur immer, lass abends die Haferflocken und das Brot weg und dann nimmst du auch ab. Doch als jemand mal sagte das man abends auch kein Obst mehr essen sollte, weil dann der Blutzuckerspiegel steigt, man dadurch zu nimmt, war ich verunsichert.

0

Google > nährwerttabelle mit glykämischem index. Da findest du alles was nicht - oder nur wenig - den Blutzuckerspiegel erhöht

2
@mariontheresa

Vielen Dank für den hilfreichen Tipp!

Die Seite habe ich mir soeben in meine Lesezeichen-Liste gezogen und werde sie mir auf jeden Fall mal anschauen.

0

Was möchtest Du wissen?