Sollte ich zur einer Psychologin gehn?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast du nicht eine gute Freundin, der du das erzählen kannst`? Es jemanden zu erzählen ist dringend notwendig, denn so ein Leben ist für niemanden schön. Und ich denke, dass eine Psychologin dir sehr gut weiterhelfen kann :) Gehe aufjedenfall zu ihr. Ich wünsche dir viel Glück♥



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalalal700
06.11.2015, 12:26

Doch ich habe eine gute Freundin die einzigartige die alles weiß und der ich alles erzählen kann,sie hat mir auch gesagt ich solle dort hin gehen und das sie mich begleiten würde..&'Dankeschön♡

0

Geh zum Psychologen! Ich hatte schwere Depressionen und habe mir auch immer gedacht, dass es den anderen schlimmer geht. Das stimmt nicht. Jeder geht mit seinen Problemen anders um und du brauchst Hilfe! Wie es den anderen geht kann dir egal sein denn jetzt musst du erstmal auf dich achten. Und falls deine Probleme nicht schlimm genug sind, was ich nicht glaube, dann wird es dir der Psychologe sagen. Nur Mut, dir wird es wieder besser gehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte geh hin. Mach nicht den selben Fehler wie ne milliarde andere.
Selbstverletzung ist echt heikel. Wenn du da einmal richtig drinnsteckst hast du sowas von ein Problem. Da kommt man nämlich nicht so leicht raus.
Ein kleines Beispiel.
10 Jähriges Kind, mobbing und gewalt Erfahrung in Grundschule und Kindergarten, FamilienProblemen und Angst wechselt auf Gesamtschule. Hat natürlich schwer einen Anschluss zu finden, da Übergewicht, weil Frustfressen. Bis zu dem Zeitpunkt schon oft selber gekrazt und gebissen und auch geschlagen.
So. Kinder sind grausam. Und da es Mobbing an deutschen Schulen sehr wohl gibt...
Dieses Kind findet Teppichmesser. Sitzt abends verzweifelt in seinem Zimmer, denkt sich nichts bei, schneidet sich.
Weiß nicht was das ist. Macht es selten.

Gleiches Kind beginnt mit 13 es immer häufiger zu tun, mit 14 erfährt es erst was es da genau macht, will aufhören, weiß nicht was es machen soll. Sucht sich keine Hilfe.

Das Kind ist jetzt 17 und sitzt hier mit manischen Depressionen, Borderline und einer Selbstunsicherheitspersönlichkeitsstörung und fragt sich wie es damit aufhören soll.
Aber hat einen Psychiater Termin :D
Mal wieder...

Manchmal sicht man sich zu spät Hilfe. Es wird nur schwieriger.

Also. Geh zum Psychologen, einem Psychiater oder einem Therapeuten. Du ķannst auch erst mit deinen Eltern absprechen dass du gerne einen Termin hättest.

Ich wünsch dir viel Glück und echt alles gute in der Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das solltest du!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?