Sollte ich zum Arzt und wird er keine blöden fragen stellen sondern mir helfen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Bei Halsschwellung, Übelkeit, Ohrenschmerzen, Schwindel und Kopfschmerzen, kannst du auch Pfeiffersches Drüsenfieber haben.

das sollte der Arzt mit einem Bluttest untersuchen (du scheinst solche Symptome auch öfter zu haben?)  dann solltest du dich nämlich mal ordentlich auskurieren und genug schlafen, bis es dir wieder besser geht. Auch in der Zeit keinen Sport und keine körperlichen Anstrengungen. Kann auch Leber- und Milzschwellungen mit sich bringen, wodurch bei einem Stoß oder Sturz diese Organe reißen können, was sehr gefährlich ist!

was für blöde Fragen soll er stellen ("Haben Sie sich die ganze Nacht auf Parties herumgetrieben?" ... ? :-) ) du bist doch alt genug, dass du weißt, was nicht gut ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von respondera
25.04.2017, 18:37

und selbst wenn du etwas ungesundes gemacht hast, geht es den Arzt letztendlich nichts an :)

aber man kann sich überall anstecken, auch Stress kann das Immunsystem schwächen

0

Bei mir war es eine Hausstauballergie.

Schnupfen->sinusitis, also Nebenhöhlen zu-> mittelohrentzündung, da Bakterien durch die Ohrtrompete wanderten....dann breitete sich alles im Kopf aus. Plus Schwindel wegen der allergie. Mir hat dann Milbopax geholfen, was ich nicht glauben wollte.

Geht doch zum allergologen, und lass das checken. Oder aber du  kaufst das Mittel für 15.- Euro selber.

Du kannst auch zum Internisten wegen der Blutwerte.

Das kann sooo vieles sein.....reflux: husten. Usw.

Auch können es mehrere Dinge sein. Unabhängig voneinander. Bei Schwindel hilft mir vomex.

Kopfschmerzen Ibuprofen.

Verschleimter husten: Bromuc

Seitdem ich regelmäßig draußen bin und mich bewege bin ich nicht mehr erkältet. Seit 5 Jahren. Milbopax hat die Milben im Bett eleminiert, sodass der dauerschnupfen und die roten Augen weg sind.

Und wie gesagt der dauerschnupfen löste bei mir eine Kettenreaktion aus. Bis hin zur mittelohrentzündung.

Alles gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit solltest du unbedingt zum Arzt. Ärzte stellen auch nie blöde Fragen und in deinem Fall sind die Symptome ja sogar leicht nachprüfbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definitiv zum Arzt. Wenn die Mandeln nicht mehr vorhanden sind kann auch der Hals/Rachen selbst entzündet sein und btw. Wenn man ganz viel Pech hat können die Mandeln auch nachwachsen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle einfach zum Arzt gehen wenn es dir so schlecht geht. Es bringt doch nichts, irgendwelche Leute im Internet rumraten zu lassen.

Klar wird der Arzt dir eventuell ein paar Fragen stellen, aber er wird dir auch helfen. Vielleicht brauchst du Antibiotika. Die kann dir nur ein Arzt verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärzte sind dazu da, um zu helfen. Und sie stellen keine blöden Fragen sondern hinterfragen nur die Beschwerden....

Also geh hin....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Sarah,

die Frage habe ich dir doch gestern schon beantwortet. Warum stellst du sie heute erneut? Die Welt ist heute genauso wie gestern.

Und ja, der Arzt wird dir ein paar Fragen stellen. Das gehört zu seinem Job, damit er rauskriegt, was du hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast eine seitenstrangangina und musst antibiotika nehmen.

die bekommst du nur auf rezept. also geh schnellstmöglich zum arzt.

das wird von alleine nicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du solltest zum Arzt gehen und NEIN er wird keine "blöden" Fragen stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

warum soll der Arzt blöde fragen sellen, du mußt eben nur genau schildern wos weh tut und auch keine blöden fragen stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe zurzeit genau das Gleiche .. :-( gehe aber trotzdem zur Arbeit, weil ich angewiesen bin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ärzte sind zum helfen da und nicht, um dumme Fragen zu stellen. Deshalb solltest Du unbedingt hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest zum Arzt gehen. Ärzte stellen normalerweise keine Fragen und helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tja,  du stellst die blöden Fragen lieber selbst ..... 

sag ihm also sofort, dass er dich nicht fragen darf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?