Sollte ich zum Arzt gehen obwohl ich bei solchen Sachen ziemlich schüchtern bin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dir selbst keine Diagnosen, das hassen Arzte am meisten.
Du sollst hin gehen und deine Beschwerden erklären, vielleicht ist es bloß ein Vitamin Mangel was genau solche Erscheinungen hervorruft....
Wenn du es dir schon in Kopf deine Diagnose geschlagen hast kann nur noch ein Psychiater helfen, den du wirst keinen Arzt glauben der dir etwas anderes als pois Diagnostiert und dir leiden nicht helfen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ocarina299
23.11.2016, 14:55

habe das schon seit Jahren...

0
Kommentar von Lizabettchen
23.11.2016, 14:59

versuche einfach nur dein zuschlägt dem Arzt zu beschreiben Eisen zb fehlt vielen Frauen ab ihrer ersten Blutung und macht extrem schlapp (kenne ich von sich selbst) der Arzt wird schon ein Blutbild machen und so weiter und so fort. peinlich muss dir hier nichts sein, er sieht und hört schlimmeres jeden Tag, die sind schon abgehärtet (denk zb an männlichen Frauenarzt, er hat doch nicht den ganzen Tag einen stehen weil es für ihn schon ganz was natürliches geworfen ist..

0
Kommentar von Ocarina299
23.11.2016, 15:02

Ich bin ein Junge...

0
Kommentar von Lizabettchen
23.11.2016, 15:03

oh sorry ich bin von ocarina ausgegangen, es tut mir leid :)

0

Es hat ja wohl ein Arzt die Diagnose POIS gestellt. Ich kenn mich da nicht so genau aus. Aber POIS ist doch, wenn der Mann allergisch auf sin eigenes Sperma reagiert und nach der Ejakulation Asthmaanfälle oder Allergiesymptome bekommt, die 2 bis 7 Tage anhalten können, ist das richtig?
Ich glaub auch, dass man noch nicht allzuviele Therapiemöglichkeiten hat, aber zumindest gibt es Möglichkeiten, die Beschwerden zu lindern.
Ich denke, dass Du die Möglichkeiten nutzen solltest, die der Arzt Dir anbietet. Denn mit diesem Krankheitsbild hast Du eine Chance auch ein lustvolles und befriedigendes Sexualleben zu haben.

Du kannst es mit einer E-Mail probieren. Denn ich weiss auch nicht, ob Du eher zum Hausarzt oder zum Urologen gehst oder zu einem auf Allergieerkrankungen spezialisierten Facharzt. Ich glaube aber, dass Du die Symptome und die Erkrankung dann doch in heinem persönlichen Gespräch schildern musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ocarina299
23.11.2016, 15:06

Danke! nein ich traue mich ja nicht zum arzt zu gehen. Aber jch hab seit Jahren schon diese Beschwerden. Dachte früher immer jeder würde sich so nach dem... so fühlen...

0

Hallo,

Ja du solltest zum Arzt gehen. Dir braucht das auch nicht peinlich sein, es ist etwas ganz natürliches.  

Warst du denn schonmal bei dem Arzt? Oder willst du dir einen komplett neuen suchen? Ob das mit der e-mail geht ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich. 

Liebe Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ocarina299
23.11.2016, 14:12

danke! :)

Ne ich war noch nie beim urologen und ich hab noch nie mit jemanden über sowas geredet! Ich schäme mich dann so und leugne es immer das ich an sowas Interesse habe...

0
Kommentar von Ocarina299
23.11.2016, 16:46

Stimmt... Ich werde mal schauen, danke! :)

0

Geh einfach zum Arzt und sagt was sache ist.
Du schaffst das. Muss dir auch nicht peinlich sein oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ocarina299
23.11.2016, 14:12

danke! :)

0
Kommentar von maddie93
23.11.2016, 14:18

Bitte :)

0

Was möchtest Du wissen?