Sollte ich wirklich mit Youtube anfangen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit dem Plan bist du nicht der erste und auch nicht der letzte. Wenn du das aus Spaß anfängst, steht dir natürlich nichts im Wege aber du solltest keine Massen an Zuschauern erwarten. Es gibt schließlich schon Millionen von Gaming Kanälen und deshalb wird es sehr schwer überhaupt irgendwelche Zuschauer zu finden und dann noch zu begeistern, deine Videos regelmäßig zu schauen. Also schraub deine Erwartungen an Erfolg o.ä. erstmal ziemlich runter.... sonst haben wir nächste Woche wieder die Frage "Wie bekommt man auf Youtube schnell viele Abos" ;) Wenn du das aus Leidenschaft zum zocken machen willst und dich auch mit einer kleineren Community zufrieden gibst, wird dich vermutlich nichts daran hindern ^^

Guten Tag,

ich muss leider dazu sagen, das YT zu gemüllt ist  mit Lets Plays von Gamern Leuten. Wenn neue Spiele raus kommen macht es Sinn. Aber wenn man irgendwann als NoName ein Spiel anfängt, ist es sehr unwahrscheinlich wirklich was zu reißen.

Vorallem sollte man Unterhalten können, was aber nur die Mehrheit entscheiden kann und nicht der YT'er selbst.

Du kannst es natürlich versuchen. Aber wenn du wirklich sowas machen möchtest, geht wirklich deine ganze Freizeit für drauf. Videos machen, bearbeiten sowie schneiden dauert schon etwas  (vernachlässige nicht deine schule). Youtube ist keine Option was man wirklich als realistisch sehen kann.

Oft merkt man es auch, ob man es aus leidenschaft macht oder nur aus Geld gründen. Wenn man dies nur aus Geld denken macht,fällt man auf und kann die Sachen sofort packen. Jedoch bräuchte das nicht deine Sorgen sein, weil du noch kein Geld damit verdienen kannst.

Für das aufnehmen brauchst du Programme. Die Ps4 optionen kann ich keinem empfehlen, selbst für einen Anfänger nicht. Kostet schon etwas Geld.

Viel erfolg.

Naja, natürlich kannst du das. Hier ein paar Pro & Contras:

Pro:

+ Wenn es dir Spass macht, dann tu es! :)

+ Tu, was du nicht lassen kannst, Hauptsache du bleibst aktiv dran.

Kontra:

- In den meisten Fällen werden minderjährige YouTuber oft als abwertend empfunden, das heisst, du musst evt. Disklikes kassieren (wenn du überhaupt welche bekommst).

- Mit 15 finde ich persönlich, dass ist n bisschen zu jung. 18 wäre doch ein gutes Alter. :)

- Es kostet dir (womöglich wertvolle) Zeit, die du anders investieren kannst.

Zusammenfassend:

Ich würde es persönlich nicht machen, aber ich meine, wenn es dir Spass macht und du wirklich dazu motiviert bist und Erfolgschancen siehst, dann tu es.

Über die Aufnahmeprogramme musst du dich selber erkundigen, ich kenne mich mit Dragon Ball leider gar nicht aus.

Naja sehe es so:
Es ist zu 90% sicher das du es zur jetzigen Zeit nichts schaffst da alle großen youtuber schon vor 5-10 Jahren angefangen haben, wenn da jetzt so ein 15 jährigem mit dem Spiel was jetzt nicht sehr viel Interesse für die YouTube Community hat und dann noch mit dem playstation Aufnahmemodus aufnimmt, dann wirst du mit hate rechnen müssen und natürlich so erfolgreich wie man werden will, wird auch nicht funktionieren.

Das war mir auch klar aber ich hab es Trz gemacht.
Und mich juckt es nicht wirklich was die Leute über meine Videos denken weil ich sie nur hochlade weil ich sie sonst löschen würde.
Mir macht es Spaß aufzunehmen und zu cutten und vielleicht gibt es ja den ein oder anderen den es den Tag versüßen kann.
Besser als es zu löschen.

Also wenn es dir alles Spaß macht dann mach es einfach, gib mir dein Kanal link und ich bin der erste sub ^^

Ah und noch was:
Ich finde ohne gute Programme macht es nicht wirklich Spaß.
Ich benutze Profiprogramme und ich hab es nicht bereut sie zu kaufen.
Mein Final Cut Pro x hat mir schon einige gute IT Noten in der Schule gegeben :)

Ist ja klar das du bessere Filme erstellen kannst als Leute die mit Moviemaker arbeiten also lohnt sich die Investition.

Und zur ps4 Aufnahme:
Hol dir eine elgato Game capture Card

Lg :)

Mach es einfach. Ich würde dir zusehen

Was möchtest Du wissen?