Sollte ich wenn ich mir ein neues Handy kaufe auch eine Handyversicherung abschliessen?

11 Antworten

Hallo trend4,

ich kann dir meine Sicht der Dinge dazu sagen: Eine derartige Versicherung kann sich lohnen. Ob es sinnvoll ist, hängt von einigen Faktoren ab:

1. Der Wert des Gerätes. Es gibt mittlerweile Modelle, da liegt die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers bei >1.500,00 €. Ist bei dem von dir genannten Gerät aber nicht der Fall

2. Möchte man das Gerät mit Schutzhülle/Schutzfolien verwenden

3. Hat man evtl. schon eine Versicherung, die einen für einige Fälle absichert (Hausrat/KFZ für Diebstahl z.B.)

4. Wie geht der Hersteller mit Garantieansprüchen um

5. Wie geht man mit dem Gerät um, in welchem Umfeld verwendet man es und nutzen z.B. auch Familienmitglieder (z.B. Kinder) das Gerät auch mal

Unterm Strich musst du schauen, ob es für dich Sinn ergibt oder nicht. Wir bieten z.B. eine Handyversicherung mit dem Partner Chubb an: https://www.telekom.de/unterwegs/apps-und-dienste/sicherheit/handyversicherung

Allerdings nur für Modelle, die wir selbst auch verkaufen, Xiaomi gehört leider aktuell nicht dazu.

Gruß Marco K. von Telekom hilft

Wenn du

  • das Haftungsrisiko für Schäden, die du Dritten zufügst mittels einer Privathaftpflichtversicherung
  • deine Arbeitskraft mittels einer Berufsunfähigkeitsversicherung
  • deinen Hausrat gegen Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Wohnungseinbruchdiebstahl und weitere Elementargefahren mittels einer Hausratversicherung

abgesichert hast und der Meinung bist, du seist chronisch ungeschickt, kann man drüber nachdenken, ansonsten ist der Preis für ein neues Handy NICHT existenzbedrohend daher diese Versicherung meistens überflüssig.

Ich arbeite seit über 14 Jahren in der Versicherungsbranche und noch nie hab ich eine Handyversicherung für mich abgeschlossen oder diese aktiv verkauft.

Hülle drum, Folie drauf und nicht in jeder Menschenmasse zücken.

NEIN! Man schließt Versicherungen nur für Dinge ab, deren Verlust den finanziellen Ruin bedeuten würden, z.B. Berufsunfähigkeit oder Feuerversicherung fürs Haus. Nicht aber für Dinge, deren Verlust man ohne Weiteres selber tragen könnte, auch wenn es wehtäte und ärgerlich wäre. Sonst käme man aus dem Versichern gar nicht mehr raus und hätte kein Geld mehr zum Leben. Wenn Dich 300,- € ruinieren würden kauf ein billigeres Handy. Gönn Dir lieber ein Case und eine Displayschutzfolie.

PS.: Ich habe, mittlerweile das 10. iPhone und noch nie eine solche Versicherung gebraucht (die ich auch nie hatte). Also ca. 1.000,- € gespart - das nächste iPhone ist quasi umsonst ;-)

Darf man/ Kann man eine Handyversicherung nachträglich abschliessen?

Hallo ihr lieben

Gestern ist das schlimmste passiert was passieren kann. Meine Schwiegermutter telefoniert mit meinem Samsung Galaxy s3 alles wunderbar bis sie auflegen wollte und es ihr aus der hand gelitten ist. Es ist wie ein marmeladenbrötchen auf das Display gefallen ich dachte noch ok es ist Asphalt aber passiert nichts jaha von wegen ich hebe es auf und sofort schossen mir tränen in die Augen das displayglas ist komplett zersplittert jetzt habe ich zwei Fragen wisst ihr wie teuer die Reparatur ist und ob man eine handyversicherung abschliessen kann wenn das Handy schon 4 Monate alt ist. Ich Drittel wollte ja zuerst keine da ich ja aufpasse :'( unser neues Talent wird aber sofort versichert.

Ein frohes Fest und danke schonmal für eure antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?