sollte ich weiterhin auf großveranstaltung gehen trotz terrorgefahr bitte argumente angeben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die meisten Unfälle/Todesfälle passieren Zuhause. Ausrutschen im Bad, die Treppe runterfallen, von einer Leiter fallen, Stromschlag, Feuer, Rauchvergiftung, aus dem Bett fallen, stürzen...
Also auch Zuhause kann durchaus so einiges passieren. Ich führe mein Leben so weiter, wie zuvor. Ich gehe nicht oft zu Großveranstaltungen, aber ich werde sicher nicht ganz damit aufhören.

Ja. Meine Argumente?

  1. Ich sehe keine akut erhöhte Terrorgefahr
  2. Ich sehe gar nicht ein, mich einschränken zu lassen
  3. Ich sehe ebenfalls nicht ein, in vager Angst zu leben
  4. Die Wahrscheinlichkeit, von einem Fahrradfahrer auf dem Gehweg verletzt zu werden ist um so vieles höher
  5. Wenn's passieren soll, passierts

Jedes Jahr sterben 4000 Menschen in Deutschland bei einem Autounfall. Trotzdem setzen sich die Menschen freudig immer wieder ins Auto. Andere Tätigkeiten, Rauchen (110.000 Tote pro Jahr), Trinken, ungesunde Ernährung (250.000 Tote pro Jahr), Bewegungsmangel etc. bringen ein ähnlich hohes oder noch viel höheres Risiko mit sich. Man würde sich selber einen größeren Gefallen tun, wenn man sich über die wirklich hohen Risiken Sorgen machen würde, als über die vergleichsweise kleinen, die hauptsächlich der Vorstellung entspringen.

Dazu musst Du einfach sagen,was ist mir mein Leben wert? Macht es einen Unterschied durch eine Bombe zerfetzt zu werden,und wenn Du ein politischer Mensch bist,zu wissen das der Islam gesiegt hat,wenn Du durch diesen getötet wirst? Ich persönlich mag keine Großveranstaltungen,aber aus grundsätzlichen Erwägungen.Gedränge,Enge,die schlechte Luft,der Krach.Noch ist das Risiko recht gering,und Deine Lebensqualität könnte natürlich sinken,wenn Dir ein Rockkonzert,ein Fußballspiel im Stadion fehlt.Denke darüber nach,und Du wirst zu einer Antwort für Dich persönlich kommen.In ein paar Jahren würde meine Antwort mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit anders ausfallen müssen.() Liebe Grüße

Glaub mir, die größten Gefahren gehen von den Betrunkenen aus, und von denen die es gleich übertreiben mit allem. Ich bin manchmal froh, dass die Polizisten in Deutschland eher dem Typ "Bürger in Uniform" gleichem, als den schießwütigen Cops in den USA. 

Siehe auch zum Thema Anscheinwaffen, die den Polizisten heute und auch sonst das Leben schwermachen:

http://www.focus.de/politik/experten/strassenkarneval-sicherheitsmassnahmen-fuer-karnevals-feiernde-in-koeln-nrw-und-duesseldorf-erhoeht_id_6654809.html

Wie viele Großveranstaltungen hat es in letzten 10 Jahren in Deutschland gegeben und wie viele Terroranschläge in diesem Zeitraum?

Die Chance, dass du durch einen herabfallenden Dachziegel getroffen wirst, ist größer. Also entweder sperrst du dich daheim ein oder lebst dein Leben weiter.

Es wäre verkehrt sich zu verstecken. Genau das ist es ja was diese drecks Terroristen wollen. Die Menschheit soll in Angst leben.

Wie viele Fragen willst du noch über dieses Thema stellen?

Es gibt nirgends eine 100%-ige Sicherheit. Wenn du Angst hast, bleibe zu Hause. Die Entscheidung muß jeder für sich selbst treffen.

Was möchtest Du wissen?