Sollte ich wegen meiner Schulter zum Arzt?

2 Antworten

Hey!

Ja, such am besten einen Arzt auf, der kann dir sicher weiterhelfen! Entweder wird man eine bestimmte Therapie für dich finden (z. B. bestimmte Übungen)

Oder oft hilft es einfach, die Ursache dafür zu finden und entfernen. In beiden Fällen ist ein Arzt hilfreich!

LG und viel Glück

alles klar, danke

0

Du solltest zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.

Wie kann ich mir eine gesundere Körperhaltung angewöhnen?

Guten Abend.

Als ein Mensch, der viel mit Technik und der Programmierung zu tun hat, arbeite ich viel am Rechner. Unglücklicherweise habe ich mir dabei eine ziemlich ungesunde Körperhaltung angewöhnt (Schultern hängen nach vorne, Kopf immer leicht nach vorne geneigt), die mittlerweile zu einer Blockade in der Schulter geführt hat, aufgrund der ich meinem Sport vorerst nicht nachgehen kann (ich spiele Badminton).

Bezüglich dieser Blockade bin ich nun bereits bei einem Physiotherapeuten in Behandlung. Dennoch würde ich mir gerne eine gesundere Körperhaltung angewöhnen.

Zu diesem Zwecke habe ich meinen Schreibtischstuhl bereits neu justiert und meine Monitore etwa auf Augenhöhe angebracht. Darüber hinaus versuche ich, gerade zu sitzen und die Schultern nicht so weit vorzuschieben.

Das Problem ist, dass diese eigentlich gesundere Körperhaltung unangenehm für mich ist und ich, wenn ich nicht aktiv dran denke, immer meine alte Körperhaltung einnehme.

Daher lautet meine Frage: Wie kann ich mir eine gesundere Körperhaltung angewöhnen? Was kann ich dann tun, um nicht wieder in das alte Muster zu verfallen? Wie nehme ich, wenn ich gerade mal nicht daran denke, nicht automatisch wieder diese ungesunde Körperhaltung ein?

Gruß

...zur Frage

schmerzen in der Schulter beim Heben

Habe seit Tagen schmerzen in der Schulter. Wenn ich Sachen anhebe schmerzt hinten an der Schulter also rückenseite.

Möchte ungerne zum arzt da ich gerade einen neuen angefangen habe

...zur Frage

Kurzzeitiges verschwommen sehen auf einen Auge.

Manchmal sehe ich auf einen Auge (es ist mal das rechte mal das linke) in unregelmäßigen abständen kurzzeitig verschmommen.Aber wenn ich zwei -drei mal durch das auge reibe ist es wieder weg.muss ich zum artzt oder ist das normal.

...zur Frage

Wie schnell wirkt Pantoprazol?

Hi!

Habe seit vorgestern in unregelmäßigen Abständen stechende Schmerzen im Oberbauchbereich. Unterschiedlich stark!

War heute beim Arzt, der mir Pantoprazol 40mg verschrieben hat. Ich gehe davon aus, dass ich ein kleines Geschwür oder eine Magenwandentzündung hab. Vielleicht ist es aber auch "nur" eine zu hohe Produktion von Magensäure.

Habe heute schon zwei genommen und kann nicht wirklich behaupten, dass es viel besser geworden ist. Meine Frage ist: Wie schnell, schlägt das an? Kann ich übermorgen schon wieder Sport machen?

LG!

...zur Frage

Ich habe auf der rechten Seite leichte Brustschmerzen - ist das harmlos oder sollte ich zum Arzt?

Ich habe seit gestern in unregelmässigen Abständen Schmerzen auf der rechten Brustseite von mir ausgesehen. Diese empfinde ich als drückend allerdings nicht wahnsinnig stark und es schränkt mich nicht gross ein. Manchmal verspüre ich dazu eine leichte Atemnot. Was meint Ihr woran das liegen könnte - oder sollte ich zum Arzt gehen?

vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Verspannter Nacken und Knoten?

Hallo :)

Ich ( 16 ) habe seit einem unfall (vor fast 11 Monaten), bei dem ich von einer leiter gefallen bin starke verspannungen im nacken und schulter bereich. hatte auch noch einige monate nach dem unfall, bei dem ich eine gehirnerschütterung, teilweise neurologische probleme ( taub werdende arme) und starke zerrungen im nackenbereich, immer noch kopfschmerzen, die nun aber abgeklungen sind. hatte physiotherapie, die aber nichts gebracht hatte. Außerdem habe ich zwei bandscheiben von den oberen wirbeln ( ich glaube bei dem 3., 4., oder 5.) "angeknackst".

mit der zeit wurde alles besser... vorübergehend

Seit ca. 2 monaten habe ich wieder verstärkt im nacken und besonders in schulter und arm schmerzen, bei denen ich manchmal kaum noch meinen stift halten konnte. seit 4 tagen habe ich wirklich starke schmerzen am hals, nacken, schulter, rücken und kopf. Die kopfschmerzen hören einfach nicht auf, aüßerlich tut mir nur der hinterkopf weh.

Vor 3 tagen fiel mir auf, dass ich am hinterkopf, bzw hals ca 4-6 knoten habe, die sehr schmerzen. So langsam mache ich mir bedenken, dass sich daraus etwas ernsteres entwickeln könnte (haltungsschäden, usw.)

Kann mir jemand sagen, was diese knoten zu bedeuten haben? Und was ich am besten tun sollte? hat jemand erfahrungen dabei? Zum arzt gehe ich vermutlich sowieso...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?