Sollte ich vor dem Muskelaufbau erstmal mein Körperfett senken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würde ich jetzt nicht raten, durch den Muskelaufbau und den Energieverbrauch, wird er sich wahrscheinlich automatisch senken. Halte es erstmal weiter in Beobachtung und informier Dich in der Zwischenzeit durch Bücher über div. Ernährungsarten bei Sportlern. 

DarkXell 14.10.2015, 11:19

Ich denke Muskelaufbau und fettabbau ist extrem kompliziert wenn nciht unmöglich?!

0
FlyingCarpet 14.10.2015, 22:51
@DarkXell

Das würde zutreffen, wenn Du ein gemischtes Training machen würdest, mit Kraft und Cardio. Wenn Du nur Muskelaufbau betreibst, kann es durchaus möglich sein, dass Du erstmal Deine Fettreserven verbrauchst. Deshalb würde ich raten, das erstmal zu beobachten, ob es klappt, bevor Du Dich mit komplizierten Ernährungsweisen abquälst.

0

Bei deinen Angaben würde ich nicht noch weiter versuchen, deinen BFP zu senken. Wenn du Muskeln aufbauen willst, kommst du nicht umher auf deine Ernährung zu achten. Informier dich mal über die verschiedenen Aspekte einer dafür geeigneten Ernährung.

Wenn du dann einen gewissen Muskelaufbau erreicht hast, kannst du dir Gedanken ums Definieren machen.

DarkXell 14.10.2015, 11:22

Ich esse an sich sehr clean trinke eigl nie Alkohol und sont auch nichts schlechtes. Aber siegesgewiss sobald ich bin den Kohlehydraten hochgehe nehm ich direkt im Gesicht zu. Deswegen der Plan erstmal soviel fett wie möglich zu verlieren damit ich im Aufbau dann nicht zu fett bin 

0

Du baust nur Muskeln auf, wenn der Körper genug "Material" zum Muskelaufbau bekommt. Du musst daher mehr essen, als Dein Körper wirklich braucht (gerade, weil Du ja auch parallel Fussball spielst und dadurch schon ordentlich verbrennst). Das bedeutet auf keinen Fall, dass Du Dir reinziehen kasst, was DU willst, aber Du musst gut und davon viel essen (EAT CLEAN). Ich sehe daher einen Zielkonflikt.

Außerdem brauchst Du für Deinen Körper Ruhephasen, in denen sich die Muskeln regenerieren. Daher wird 4x Fußball pro Woche zu viel sein.

Wenn Du nicht nennenswert Muskeln aufbauen willst, dann kannst Du so weitermachen. Wenig Kohlenhydrate bei dem Sportpensum lassen automatisch das Fett schmelzen. Finger weg vom Alkohol. Auch nur geringe Mengen stören den Fettstoffwechsel.

DarkXell 14.10.2015, 11:18

Mir ist klar dass man beim aufbauen auch fett zulegt. Meine Idee ist nur jz vorher nochmal richtig den kfa zu senken damit ich im Aufbau nicht zu fett werden und mit nem Mondgesicht rumlaufen muss. Funktioniert das oder ist das genetisch bedingt wieviel fett man beim Muskelaufbau ansetzt?

0

Was möchtest Du wissen?