Sollte ich vom Gymnasium auf die Gesamtschule wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Keine sorge. Für die anderen isr es auch eine Umstellung. Das die Lehrer bisschen anders unterrichten, stimmt zwar aber man gewöhnt sich dran und so schwer ist es auch nicht.

Bleib unbedingt ein halbes Jahr. Es wird sich schon was entwickeln. Schreib die ersten Klausuren zumindest mit.

Falls es nicht läuft, dann kann man ja noch was anders machen.

Aber ehrlich gesagt, ist die Oberstufe nicht so krass wie man denkt. Für manche ist die sogar angenehmer als die Mittelstufe.

Und ich kenne auch viele Leute von der real die viel besser als die Gymnasiasten abgeschnitten haben, da sie einfach viel fleißiger waren.

Es kommt nur auf den Willen und den Fleiß an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haribo155
31.08.2016, 20:16

Vielen Dank für die Antwort. Ich warte jetzt mal ab und schaue dann ob ich noch wechseln möchte :)

0

Warte einzige Zeit. Ich komme jetzt in die 11 und glaub' mir ich habe das Gefühl ich bin dafür mal ganz & gar nicht bereit.
Du wirst sehen wie's sich ergibt, du kannst ja immer noch wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haribo155
31.08.2016, 20:14

Das mache ich glaube ich dann auch. Ich warte ein Halbjahr und schau mal wie es mit meinen Noten aussieht und dann entscheide ich mich

0
Kommentar von leawlfndr
31.08.2016, 20:15

Genauso mache ich es auch ☺️

0

die Lehrer im Abi sietzen einen immer, genauso wie sie selten umgangssprachlich reden. Man muss sich daran gewöhnen, egal welche Schule :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haribo155
31.08.2016, 20:13

ich muss mal schauen wie es in Zukunft sein wird :/ Aber Dankeschön für die Antwort :)

0

Was möchtest Du wissen?