Sollte ich um im Fitness-Studio abzunehem nur aufs Laufband?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit den Gewichten nur nicht übertreiben. Lieber drei bis vier Wochen das selbe Gewicht, aber dafür ne saubere Ausführung. Ganz wichtig. Sonst holst du dir noch irgendwelche Verletzungen, wenn du es(gerade am Anfang)übertreibst.

Hier auch noch mal mein Senf: "Nicht gleichzeitig" kann man sicher verschieden auslegen. Unterm Strich ist es sinnvoll sowohl Kraft- als auch Ausdauer zu trainieren.

Mit 3x20 Wiederholungen trainierst du auch fast schon Kraftausdauer, Bodybuilder wirst du damit nicht (dafür z.B. weniger Wiederholungen mit mehr Gewicht). Zum Straffen ist das schon eine gute Sache. Aber was viel wichtiger ist: Dadurch, dass du Muskelmasse aufbaust, hast du einen dauerhaft erhöhten Kalorienverbrauch. Also auch in der trainingsfreien Zeit verbrennst du dann mehr und kannst besser abnehmen. Außerdem trägt eine gestärkte Muskulatur natürlich zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Was jedoch auch zutrifft: Du darfst hier nur bedingt auf das Gewicht schauen. Gerade in der Anfangszeit baut man relativ viel Muskulatur auf, aber verliert natürlich auch Fett. Da Muskelmasse dichter ist, wirst du in jedem Fall dünner, auch wenn du auf der Waage kein/wenig Gewicht verlierst. Dein Ziel sollte es also sein Fettabzubauen und den KFA (Körperfettanteil) zu senken.

Also: Passt alles, so weiter trainieren.

Doch, natürlich findet das auch gleichzeitig statt. Aber der Fettabbau funktioniert nur effektiv, wenn Du aerob arbeitest und mindestens eine halbe Stunde. Wenn Du also 20min radelst und danach noch 1h Gerätetraining machst, hast Du auf jeden Fall Fettabbau und Muskelaufbau!

Was möchtest Du wissen?