Sollte ich neue Waschmaschine wegen der sehr lauten Wasserpumpe reklamieren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Spielwiesen

Öffne vorsichtig das Flusensieb und dahinter kannst du das Flügelrad der Laugenpumpe sehen. Dort könnte ein Fremdkörper das Geräusch verursachen. Wenn keine Fremdkörper zu entdecken ist dann soll sich der  Verkäufer  das Geräusch anhören

Gruß HobbyTfz

Ja, das werde ich versuchen. Was mich besonders irritiert, ist, dass bei Programmstart erstmal ordentlich gepumpt wird - erst dann kommt der Wasserzufluss.
Dieses Indiz würde doch darauf hinweisen, dass noch Restwasser zurückgeflossen sein muss, weil der Schlauch diesen Kringel hat, der so hoch ist wie die Waschmaschine selbst, oder? 

Also die Waschmaschine steht im Bad, und beim ersten Waschbetrieb war ich in der Küche und dachte plötzlich, dass meine Mieter einen Stock über mir (130-jähr. Altbau, Backsteinhaus mit dicken Wänden) wohl wieder eine fetzige rhythmische Musik laut in ihrer Küche laufen lassen - bis ich dann hörte, dass das die Pumpe meiner neuen Waschmaschine war. Da sie aber ansonsten funktioniert, habe ich erstmal abgewartet. Komisch ist es aber trotzdem.

0
@Spielwiesen

In der Pumpe steht immer Wasser, das dient zum Geruchverschluss. Manche Maschinen pumpen generell am Programmbeginn ab. Wenn der Lärm so stark ist dann kann ich mir vorstellen dass da ein Fremdkörper in der Laugenpumpe ist

0

Bisher konnte mir noch niemand im Bekanntenkreis sagen, wie laut so eine Pumpe wirklich sein darf

wenn niemand im Bekanntenkreis exakt dasselbe Modell hat, ist kein direkter Vergleich möglich ;) 

entweder du findest jemand mit demselben Modell oder du reklamierst beim Hersteller

Wenn die Maschine keinen defekt hat, dann lass sie so, es ist ja bei weitem nicht so, dass sie Tag und Nacht ununterbrochen pumt. Durch einen langen Schlauch muss sie sich viel mehr plagen, dadurch wird sie lauter!

Was möchtest Du wissen?