Sollte ich nachtragender werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ganz ehrlich, wenn du die Frage vor ein paar Wochen noch gestellt hättest, hätte ich dir gesagt, man soll nicht nachtragend sein usw. Aber inzwischen habe ich da meine Meinung geändert. Man sollte es immer eine Weile geduldig versuchen. Aber wenn die anderen sich nicht benehmen, dann haben die auch keinen Anspruch darauf, daß man alles für die tut. Da würde ich lieber in Kauf nehmen, zum Außenseiter zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schick einfach nicht mehr die Hausübung, trau dich. Mehr Außenseiter kannst du nicht werden! (Nicht böse gemeint...) Sag zu ihnen, wenn sie was brauchen, dann sollen Sie nett zu dir sein. Mach es einfach nicht, die werden schon sehen was sie davon haben. Und wenn du willst (professionelle Hilfe), die kennen sich viel besser mit so etwas aus : profamilia.... ist anonym und kostenlos... ansonsten viel Glück...

Da fällt mir ein Sprichwort ein, dass du denen sagen kannst: Was du nicht willst, dass man dir tu , das füg auch keinen anderen Zu.

Ansonsten Verlass die Gruppe, blockier alle

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Ich würde so etwas nicht einfach "runterschlucken"! Dass dich deine Mitschüler nur ausnutzen, ist klar. Und wenn man immer nur helfen muss, aber die anderen nicht dazu bereit sind, einem zu helfen, wenn man selbst mal ihre Hilfe braucht, dann haben sie deine Unterstützung nicht verdient. Außerdem sollten sie ihre Hausaufgaben und Referate selbst machen. Das ist nicht deine Aufgabe. Ich finde es selbst dann schwachsinnig, wenn Klassenkameraden einen fragen, ob sie die Hausaufgaben abschreiben dürfen. Das ist doch ihre Sache! Da du eh schon Außenseiter bist, kann dir eh nicht mehr viel passieren, wenn du ihnen ab jetzt deine Hilfe verweigerst. Und sollten sie dich dann noch mehr mobben oder dich sogar bedrohen, dann solltest du dich einer erwachsenen Person, der du vertraust, anvertrauen. 

Aber trau dich, endlich mal "nein" zu sagen! 

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich solltest du dir das nicht einfach so gefallen lassen! Hast du evtl über einen Schulwechsel nachgedacht oder mal mit einer Vertrauensperson geredet? Ich selbst wurde auch gemobbt und kannte dem Grund dafür nicht, doch irgendwie fanden es meine Lehrer heraus und als sie in der Klasse (ohne mich) geredet hatten, hat sich die Situation geändert. Mittlerweile bin ich sogar recht beliebt und die Person die mich hauptsächlich gemobbt hat ignoriere ich mittlerweile. Du solltest auf jeden Fall eine Person suchen zu der du Vertrauen aufbaust:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso sollten die sich entschuldigen wenn du dich ausnutzen lässt? Tut mir leid aber das kannst du von anderen Menschen nicht erwarten, wenn du selbst nicht bereit bist NEIN zu sagen. Wenn du nicht siehst was du wert bist, dann erwarte das doch nicht von den anderen. Unter mobben würde ich eher Bedrohungen verstehen, wenn du zB NEIN sagst und diese Personen dich deshalb bedrohen/beleidigen/schlagen was auch immer. Du lässt dich selbst ausnutzen, du machst dich selbst zum Opfer, und das merkst du leider nicht.

Ich gebe es zu, bin selbst mega schüchtern und zurückhaltend, aber wenn es mal wirklich darauf ankommt kann ich meine Meinung äußern, mich selbst verteidigen und NEIN sagen. Meine Bedürfnisse sind wichtiger als andere Menschen (solange es denen nicht schadet natürlich.). Du solltest auch so werden! Ich versichere dir, die Menschen werden dann so viel mehr Respekt vor dir haben! (hab es selbst erlebt und gesehen). Ich würde an deiner stelle mit Kampfsport oder ähnliches anfangen, das gibt dir enorm viel Selbstbewusstsein und du siehst dann selbst wie stark du eigentlich sein kannst! Mein cousin war auch so wie du, und seit dem er ins Fitnessstudio geht, hat jeder Respekt vor ihn (in seiner Klasse/Schule) außerdem himmeln die Mädchen ihn schon förmlich an obwohl er selbst mal ein Mobbing Opfer war ... Wie gesagt, es ist in deiner Hand, du musst selbst etwas tun, wenn du andere ständig beschuldigst wirst du im Leben nicht weit kommen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aringa12345
21.05.2016, 00:07

Ich wurde u.a. Gemobbt und zwar richtig. Ich wurde angespuckt mir wurden Sachen geklaut oder kaputt gemacht und ich wurde aus übelste Beleidigt. Das Ausnutzen kan nur HINZU...

1
Kommentar von aringa12345
21.05.2016, 00:08

Und wenn ich denen geholfen haben die mich immer mehr in Ruhe gelassen... Dazu gehört habe ich aber nie

1

Ich würde das nicht auf mir sitzen lassen! Ich würde keinen von denen mehr helfen usw.

Ich spreche aus Erfahrung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zu den hingehen und mit denen sprechen und wenn sie nicht wollen mit anderen Mitteln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?