Sollte ich nach mehreren "Rückschlägen" zum Arzt gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, falls ein Arzt die Mittelohrentzündung diagnostizierte, hat er/sie bestimmt ein Antibiotikum verschrieben, oder? Ärzte mögen nämlich keine bakteriellen Infekte so nahe am Gehirn.

Oder hattest Du einfach nur Ohrenschmerzen? Damit ist völlig unklar, ob Du eine Mittelohrzündung hast oder hattest. Falls die Scmerzen stark sind/werden, oder einfach nur anhalten, würde ich damit auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Und ich muss daybreak recht geben: Erkältungen dauern meist mindestens 7 Tage, bei Komplikationen (wie z.B. bakterielle Infekte) auch deutlich länger. Gegen Erkältungsviren sind Ärzte einigermaßen machtlos, aber gegen die Sekundärinfektionen können sie etwas ausrichten.

Auf jeden Fall gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist doch vollkommen normal für eine Erkältung....die dauert im Schnitt 7 Tage und du bist schließlich erst seit 4 Tagen krank...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
daybreak 03.01.2016, 16:45

Außerdem scheinst du ja gar keinen Arzt zu brauchen wenn du scheinbar alles selbst diagnostizieren kannst...

0

Ja gehe nochmals zum Arzt und sage ihm alles. Er wird dir die richtigen Medikamente verschreiben. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?