Sollte ich mit Windpocken zuhause bleiben weil ich Angst hab ausgelacht zu werden?

10 Antworten

Es muss dur nicht peinlich sein, aber zu Hause bleiben musst du trotzdem. Windpocken sind hoch ansteckend. Wenn du in die Schule gehst, kannst du mal eben alle die Windpocken noch nicht hatten mit anstecken. Bei Kindern ist das in der Regel noch recht harmlos, bei Erwachsenen sind aber die sog. Kinderkrankheiten oftmals gefährlich.
Normal wird dich auch kein Arzt zur Schule schicken so lange du ansteckend sein könntest. Ich weiß selbst, dass man sich während der Windpocken nicht unbedingt schlecht fühlen muss, dass ändert aber nichts daran, dass man gerade nicht gesund ist und, so hart es klingt, ein Risiko für seine Umgebung.

Nein!! Windpocken sind mega ansteckend und du wirst dich wohl kaum konzentrieren können usw weil man ja meistens mega schwach ist :) gute Besserung

unbedingt solltest du zuhause bleiben, und zwar weil Windpocken hochgradig ansteckend sind, alles andere ist verantwortungslos.

Ist das Windpocken ?

Windpocken?

...zur Frage

Ich hatte noch nie Windpocken

Ich hatte noch nie Windpocken und meine Lehrerin meinte das wenn man als erwachsener windpocken bekommt ist es schlimmer als wenn man ein kind ist. wie bekomme windpoocken (damit ich das nicht als erwachsener bekomme)??? und wenn ich einmal windpocken hatte kann ich dann nochmal windpocken bekommen ???

...zur Frage

Windpocken im Intimbereich --> was kann man dagegen machen?

Hallo Ich habe jetzt auch die Windpocken gekriegt. Ich bin ein Mädchen (12) und habe im Intimbereich auch Pocken. Das juckt sehr fest und es ist unangenehm. Ich habe eine Lotion gekriegt und die auf alle Windpocken draufgeschmiert nur auf die im Intimbereich nicht weil ich Angst habe dass es dann brennt. Habt ihr ein Tipp für michwas ich machen kann? Danke für die Hilfe Taptilo

...zur Frage

Kann ich so Windpocken bekommen?

Die Situation ist folgend : ich kam gerade vom 5wöchigen urlaub nachhause , und mein kollege hat sich bedauerlicherweise mit windpocken infiziert wir sind alle um die 17-18 jahre alt . Wie jeder weiß treten die Symptome der windpocken erst in ca. 2 wochen auf . Meine 2 anderen kollegen waren oft bei ihm wärend des wachtumstadiums also bevor die symptome zu sehen waren ( einer von den kollegen hatte schonmal windpocken der andere ist nur geimpft , er hatte es noch nie, genau so wie ich . Das problem ist das ich nichtmal geimpft bin und so ich mich SEHR leicht anstecken kann . Kann es passieren das wenn ich mit den 2 kollegen raus gehe ( die bei den infzierten oft waren ) mich von dennen anstecken lassen kann . Die viren können dennen ja nichts antun aber besteht einer möglichkeit das die viren immernoch in ihrem körper sind und dafür andere anstecken können. Ist es überhaupt möglich in diesen 2 wochen bevor die symptome auftreten infiziert zu werden ?

...zur Frage

Trotz Impfung von Windpocken andsteckbar?

Eine Freundin von mir (16) hat Windpocken und ich habe überlegt sie zu besuchen. Ich selbst bin dagegen geimpft und bin mir nun nicht sicher ob ich zu ihr gehen soll oder nicht, schließlich ist die Krankheit ja hoch anstecken.

...zur Frage

Eine meine Zwillinge hat Windpocken?

Hallo eine von meine Jungs hat Windpocken er ist 1 Jahr alt. Soll ich mein anderen sohn versuchen fern zu halten und ins kh fahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?