sollte ich mit meinem/er ex wieder zusammenkommen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du Zweifel hast... Und die scheinst du zu haben sonst würdest du diese Frage hier nicht stellen... Dann solltest du es ohnehin lassen. Nichts geschieht ohne Grund und gerade in Beziehungssachen sollte man sich sicher sein, um allen Beteiligten Schmerz zu ersparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey du :)

Meine erste Frage an dich lautet willst du wirklich so eine Frage hier rein stellen? Ich denk mal du willst dir hier Meinungen anhören aber ich kann dir nur sagen das es eine wirklich ekelhafte Situation ist.

Erstrecht da dein Ex bzw deine Ex nun mit jemanden anderen was hatte oder hat. Solange dein Ex (ich gehe jz einfach mal davon aus) eine andere Freundin hat solltest du es einfach ganz vergessen. Zumindest fürs erste. Weil ihm eine Beziehung zu versauen wäre nicht fair...
Falls er aber gerade nicht mit einem anderen Mädchen zusammen ist kannst du es ja versuchen.

Aber nach so langer Zeit kannst du ja auch versuchen einen Neustart zu machen. Vielleicht ist auch das das richtige für dich ?.. :)

Grüße Can

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Anonymen17372 04.05.2016, 08:02

Nein sie waren nicht zusammen aber sind demnach befreundet 

0

Du schreibst sie/ihn noch liebte. Was nun ? Geht es hier um eine weibliche Person ? Davon gehe ich mal aus. Du kannst doch nicht verlangen, das eine Person von der du dich nach 6 Jahren getrennt hast, diese keine neue Freundschaft/Beziehung eingeht. Nun, wenn sie ihr "erstes Mal" mit einem Anderen hatte ist das doch ihre Entscheidung, die dich im Grunde nichts mehr angeht. Oder glaubst du gar, einen Anspruch auf diese Person zu haben ? Ob du wieder etwas mit ihr anfangen sollst, diese Frage musst du dir selber beantworten. Die Antwort kann dir hier im Forum niemand geben. Nur du kennst diese Person und kannst versuchen abzuschätzen, ob es Ansätze für eine gemeinsame Beziehung geben könnte. Wenn du nach der Beendigung dieser Beziehung jemand anderen gefunden hättest, würde dich sicher auch nicht interessieren, was der andere macht. Wenn deine Ex allerdings eine neue Partnerschaft eingegangen ist, solltest du das akzeptieren und weitere Bemühungen vergessen, um nicht deren Glück zu zerstören. Das wäre unfair.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Einen frage ich mich warum du immer sie/ihn, sein/ihr usw. schreibst? Deine Ex ist doch wohl weiblich, oder bist du da nicht sicher?

Zum Anderen muss ich dir sagen, wenn es dich ins schwanken bringt, weil sie während der Trennung Sex hatte und du nicht er Erste warst, dann lass es. Dann liebst du sie nicht und diese Sachen würde immer zwischen euch stehen. Im Grunde steht deine gerkänkte Eitelkeit zwischen euch, das ist keine Basis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das musst du selber entscheiden denn das ist dein Leben und wir bestimmen sowas nicht.sorry :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?