Sollte ich mit dem Kind meiner Schwester einsprachig reden?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Du solltest innerhalb der Unterhaltung bei einer Sprache bleiben. Du kannst dich aber in beiden Sprachen mit ihm unterhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Es wachst zweisprachig auf. Wird dann nicht verwirrt, wenn ich mit ihm zweisprachig rede?" Wenn es zweisprachig aufwächst, warum sollte es verwirrt werden, wenn Du damit fortführst? Kinder aus binationalen Elternpaaren kommen bestens damit klar, wenn Vater und Mutter eine andere Sprache mit demn Kind sprechen. Wichtig dabei das die Eltern jeweils richtig sprechen, das heisst das die Sprache korrekt ist. Ein Satz ist entweder in deutscher oder englischer Sprache. Wenn aus deutsch und english denglisch wird, dann haben wir die Verwirrung. http://www.schachbund.de/news/babylonische-sprachverwirrung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede du mit dem Kind in der Sprache, die du am Besten kannst, dann bringst du ihm auch keine Fehler bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja. Wenn ihr dabei bleibt und ihm die Sprache, die es nicht im KG oder in der Schule lernen wird, in Wort und Schrift beibringt, ist das absolut kein Problem.

Und keine Sorge, das Lernen zweier Sprachen an sich ist ein Klacks für Kinder, nur manche Eltern kümmern sich dann nicht darum, dass sich diese Kenntnisse auch verbessern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiecool
09.06.2014, 15:10

Ja, aber ich bin ja nicht die Eltern. Ich wollte nur wissen, wie ich sprechen sollte.

0

Rede mit dem Kind in deiner Sprache. Zweisprachige Kinder kriegen sehr schnell mit, wer in welcher Sprache spricht, und passen sich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jede Person sollte nur in einer Sprache mit dem Kind reden. Sonst vermischt es die einzelnen Sprachen, das ist kontraproduktiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du nicht in der Unterhaltung laufend die Sprache wechselst finde ich das in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser wäre es, du sprichst immer die selber Sprache mit ihm (solange es noch klein ist). Wenn du die Sprachen abwechseln willst, mach das, aber misch die Sprachen nicht. Also ein Tag so, ein Tag so, aber nicht einen Satz so, einen Satz so, oder ein Wort so, ein Wort so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder lernen sehr schnell zu unterscheiden, welche Sprache gerade benutzt wird und sie werfen nichts durcheinander oder werden dadurch verwirrt.Sprich in deiner Hauptsprache mit dem Kind, weil du das am besten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es beide Sprachen kann, reicht es doch wenn du in deiner Hauptsprache mit ihr redest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist eher vorteilhaft. Zweisprachige Kinder lernen von kleinauf gleich 2 Sprachen und es trainiert auch das Gehirn des Kindes :-)

Es ist nur vorteilhaft. Verwirrt wird das Kind nicht.... Ich kenne viele Familien, die ihre Kinder zweisprachig erzogen haben und da ist alles glatt gelaufen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiecool
09.06.2014, 15:05

Ja, es lernt ja auch zwei Sprachen zu sprechen! Nur weiß ich immer nicht, ob ich beide Sprachen verwenden soll oder nicht.

0

Leider wuchs ich auch nur einsprachig auf. Das habe ich stets als Nachteil empfunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein- ich rede zuhause aus deutsch und eine andere sprache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?