Sollte ich mit dem Führerschein aufhören und irgendwann anders weiter machen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn du aufhörst kannst du nicht irgendwann einfach wieder anfangen, deine Theorie ist dann verfallen und muss ebenfalls wiederholt werden, das ganze bisher investierte Geld war dann auch umsonst. Mache weiter, das wird schon werden, du benötigst einfach etwas mehr Zeit. Glaube an dich selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch, es wäre gut, für eine Weile eine Pause zu machen. Konzentriere dich erst einmal aufs Studium. Es geht auch ohne Führerschein. 

Vor einigen Jahren habe ich sogar eine Wohnung ohne Führerschein möbliert. Da habe ich einfach über das Studentenwerk nach einem Helfer mit eigenem Auto gesucht, der mit mir zu IKEA fährt, dort Möbel kauft und dann alles aufbaut. Hat wunderbar funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat die Fahrschule ein Automatik Fahrzeug? Frag ob du damit mal fahren kannst.. dann sind die Probleme mit dem schalten weg und du kannst dich erstmal nur auf den Verkehr etc konzentrieren. 

Ansonsten.. Fahrlehrer wechseln ..vielleicht ist er nicht der richtige für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist wenn du zu lange wartest musst du dich wieder bei anmelden also bei der Führerscheinstelle und du darfst noch mal zahlen, am besten rede mit deinem Fahrlehrer mach dir keinen Stress, ich hatte auch meine Probleme am Anfang das kommt mit der Zeit einige brauchen halt etwas länger. Viele Glück du schaffst das schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fährt denn dein Fahrlehrer mit die auch an ruhige Plätze, sodass du nicht soviel Stress hast? Was fällt dir denn schwer oder was überfordert dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
29.09.2016, 18:16

Na ja wir fahren in einer Großstadt und da ist halt viel los. Na ja, das Abbiegen fällt mir schwer, Kurven zu fahren, die ganze Zeit auf meinem Fahrstreifen zu bleiben, den Motor nicht ständig abzuwürgen, einparken.  Vor allem muss man ja auch beim Abbiegen in z.b eine Seitenstraße runterschalten. Aber ich weiß immer nicht wann ich abbremsen soll und runterschalten soll...

0
Kommentar von Tulpen100
29.09.2016, 18:17

Ich guck mir das dann gleich an. Super Danke!

0
Kommentar von Tulpen100
29.09.2016, 22:48

Vielen Dank. Wenn ich beim auskuppeln bin, kann ich dann auch gleicjzeitig bremsen oder muss ich die Kupplung erst richtig loslassen?

0

Watch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so problemkinder gehen bei uns in die ferienfahrschule.die machen 2 wochen wenn erforderlich nichts anderes wie fahren und schaffen es.nennt sich nur so und geht das ganze jahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht hinschmeißen! Dann war alles umsonst. Auch die Kohle! Auto braucht man einfach (manchmal) im Leben.

Ich kann nicht glauben, dass Du NIEMANDEN kennst, der mit Dir auf den Übungsplatz geht! Frag Onkel, Tanten, Nachbarn, Verwandte, etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tulpen100
29.09.2016, 16:51

Es ist wirklich so. Oh Spaß.

0

Was möchtest Du wissen?