Sollte ich mir sorgen um ihn machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja du solltest dir definitiv Sorgen machen. Aber sprich ihn noch nicht zu direkt drauf an. Klar, er sucht n stückweit die Aufmerksamkeit - aber es wird ihm schwerfallen, offen darüber zu reden oder auf Fragen zu reagieren. Versuch zunächst, weiter sein Vertrauen zu gewinnen. Dann wird die Hemmschwelle für ihn immer kleiner, sich zu öffnen. Unterstützen kannst bzw. solltest du das auch dadurch, dass dein Verhalten Sensibilität ausdrückt und Ernsthaftigkeit. Es wäre verständlich, wenn du versuchst, ihn durch eine betont muntere Art und gute Laune aufzuheitern, aber das wird ihn nur unter Druck setzen, mitzuziehen, um dich nicht zu enttäuschen, obwohl er sich nicht danach fühlt. Lieber zeigst du ihm, dass du auch für ernste Gespräche über Gott und die Welt zu haben bist. Dann traut er dir eher zu, mit seiner Geschichte umgehen zu können. So ein Prozess kann unheimlich viel Geduld kosten. Aber Geduld und Sensibilität sind der Schlüssel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

komisches verhalten fürn 17 jährigen... er sucht total nach aufmerksamkeit wie ein pubertierendes mädchen. nicht böse gemeint... aber wenn man probleme hat dann sucht man sich jmd zum reden oder leidet schweigend und postet kein "lasst mich in ruhe " bild auf instagram...

ist für mich ein no-go bei mädchen, aber vielleicht gefällts dir ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andracus
27.08.2016, 00:14

Dann weißt du glaub ich nicht viel über emotional Leidende...nix gegen dich

0
Kommentar von FelinasDemons
27.08.2016, 00:15

Du hast recht er könnte nur Aufmerksamkeit wollen,oder aber es ist seine Art einen Hilferuf zu tätigen. Das wissen wir nicht. Nur er.

0

Was möchtest Du wissen?