sollte ich mir sorgen um geld machen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

400€ ist doch eine Menge.... ich wäre froh, wenn ich die im Monat einfach so auf den Kopf hauen könnte! Wichtig ist, dass du deinen ganz normalen Lebensunterhalt stemmen kannst, ohne Schulden zu machen, und das ist bei dir der Fall. Alles, was übrig bleibt, ist purer Luxus....warum solltest du dich also schämen?

Du musst dich dafür ganz bestimmt nicht schämen. Du arbeitest schließlich für das Geld. In einer gesunden Beziehung sollte Geld außerdem keine Rolle soielen

Musst du von den 400 Euro noch Lebensmittel bezahlen oder hast du die schon abgezogen? 400 Euro zum Verspaßen sind eine Menge, so viel haben die meisten Familien nicht. Wenn du von den 400 Euro noch Lebensmittel kaufen musst, ist das sehr wenig Geld. Wie wichtig das einer potenziellen Partnerin ist, hängt sehr von der Partnerin ab. Für mich wäre es aber sehr wichtig zu sehen, wie du mit dem Geld umgehst. Ein Mann, der wenig hat und das aber auch noch verprasst, wäre für mich abschreckender als einer der wenig hat und damit überlegt umgeht.

Denn die finanzielle Situation kann sich ändern, der Charakter bleibt.

Ich hätt auch gerne 400€ einfach so zur Verfügung...wir haben vielleicht 100€ für 3 Personen und diese geben wir möglichst nicht aus, sondern legen sie bei Seite, falls mal was kaputt geht.

Also wenn dich eine Frau nicht haben will, weil du "nur" 400€ zum Party machen hast, dann muss sie sich eben wen anders suchen, der ihr ihre 300€ Schuhe kauft o.O

Sei froh dass du noch was zur freien Verfügung hast. Es gibt genug Familien die können gerade so ihre Fixkosten decken - und auch dafür muss man sich nicht schämen .__.'''

Mich könntest du damit nicht beeindrucken. Ich kann Männer, die zu viel Geld haben und damit nicht umgehen können überhaupt nicht ab.

Nein wieso sollte es denn, also ich sehe dann kein Problem :) mach dir überhaupt keine sorgen!

Was möchtest Du wissen?