Sollte ich mir jetzt mal Gedanken machen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist halt in der Pubertät mit all ihren Höhen und Tiefen. Dass du nicht sonderlich glücklich bist nach der Trennung, ist völlig normal, das geht jedem so, auch Erwachsenen. Wenn du das Gefühl hast, allein nicht aus deinem depressiven Loch rauszukommen, sprich mit deinen Eltern. Die sind hilfreicher, als man in deinem Alter meistens glaubt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey. 

Du solltest dich auf jeden Fall in ärztliche Behandlung begeben und dich vielleicht mit deinen Eltern auseinander setzen. 

Gut wäre es wenn du dich mit hobby's ablenkst. Immerhin ist es nicht gesund an schlaf Störungen und Depressionen zu leiden (ich kenn das verdammt gut...)

Lass dich auf jeden Fall durch checken und geb dich gegebenenfalls in Behandlung. 

Ist im Endeffekt deine Entscheidung. Hilfreich wäre es in jedem Fall.

Hoffe ich konnte helfen.

Lg. Laura :) Gute Besserung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Depressionen sind eine ernstzunehmende psychische Erkrankung, also möglichst schnell hin zum Hausarzt. Der kann Dir notfalls einen Facharzt empfehlen, LG und hute Besserung. LG metalfreak311

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich bin in der schule auch kimmer trauig. Ritze mih un hab seit fast 2 wochen nichts gegessen.. meine lehrerin hat mich auch angesprochen darauf, und sie hatte jz wegen der essstörung auch ein gespräch mit meiner mutter..geh ambesten in eine klinik, wenn du das selber gut findest ist das das beste.. denn es hilft nur wennman es selber will;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?