Sollte ich mich über meine Kollegin beschweren?

6 Antworten

Ich würde mich noch nicht Beschwerden. Sie will die Anfrage doch haben, dann soll sie sich bemühen und ihre 7 Sachen bringen, wenn nicht gibts keine bewilligte Anfrage. Und wenn sie nochmal sagt das du nervst dann entgegne ihr das du nur deinen Job machst und sie dankbar sein sollte das du ihr hinterherrennst und ihr mitteilst das sie nichtmal alle wichtigen Unterlagen vorlegen kann.

Aufgrund der Tatsache, dass du hierbei am längeren Hebel sitzt und sie ja offensichtlich etwas von dir bewilligt haben will ist es doch ihr Problem, wenn du das ganze ablehnst, also warum sich Mühe machen?

Warum? Wie wäre es mit menschlichem miteinander als Grund?

0
@Ifm001

aber ich bitte Dich, doch nicht in Form einer Beschwerde beim Vorgesetzen. Das sollten erwachsene Menschen miteinander regeln können.

3

Ich würde das nicht dem Chef melden. Es kann gut sein, dass sie gerade Stress hatte und daher etwas überreagiert hat, nachdem du ihren Antrag abgelehnt hast.

Wenn das häufiger vorkommt, würde ich zuerst mit der Dame selbst reden. Erst wenn sich dann nichts ändert, solltest du mit dem Chef reden.

Mein Kollege verhält sich komisch seit er weiß, dass ich auf ihn stehe, was steckt dahinter?

hallo;)

Ein Mann flirtet die ganze Zeit mit mir, wirft mir sehr lange Blicke zu und generell guckt er oft zu mir. Wenn ich das Büro betrete, hat er nur Augen für mich. Meine Kollegin meinte letzt auch, dass man merkt, dass wir uns nahe stehen. Wir sind Kollegen und verbringen daher viel Zeit miteinander. Irgendwann hab ich mich in ihn verknallt. Er muss das bemerkt haben, da er sich einem anderen Kollegen anvertraut hat und dieser widerrum mich darauf angesprochen hat.

Jedenfalls ist er jetzt immer total angespannt, wenn er mich sieht. Habe mich letztens in der Kantine zu ihm und seinem Kollegen gesessen. Sein Kollege hat ihn dann so komisch angegrinst und er ist sehr unruhig geworden, wusste nicht wohin er gucken soll...Wie deutet ihr das? Nerve ich ihn? Aber seine Blicke kommen immer noch, wenn er sich unbeobachtet fühlt. Leider weiß ich nicht, ob er vergeben ist...er redet darüber nicht. Meine Kollegin hat gemeint, dass sie glaubt, dass er ne Freundin hat.

...zur Frage

Darf ich C-Date moralisch verwerflich finden?

Hallo, ich arbeite in der Werbedisposition eines Fernsehsenders. Heute kam eine Anfrage zu einem Angebot für C-Date. Diese Agentur bearbeitet jedoch eine Kollegin. Daher schrieb ich zurück, dass ich ich die Anfrage an die zuständige Person weitergeleitet habe und dass mein persönliches moralisches Empfinden es mir auch schwer machen würde, Werbung von Seitensprungportalen zu bearbeiten. (Irgendwie musste das raus). Ich dachte mir, sowas darf man doch wohl sagen. Jedenfalls bekomme ich jetzt Probleme in der Arbeit. Die Agentur beschwert sich über mich bei den Vorgesetzen...

Ich denke mir, Untreueportale mögen andere ok und andere moralisch völlig verwerflich finden. Das ist doch wohl mein gutes Recht. Ich meine, ich hab mich ja nicht über ein Produkt beschwert, weil es mir nicht gefällt. Untreueportale sind da doch schon ein anderes Kaliber. Selbstverständlich darf ich mich auch nicht beschweren über die Branche in der ich arbeite, denn dann müsste ich halt kündigen. Aber in der Werbedisposition wird man halt mit Werbung für alles konfrontiert. Ich muss auch dazu sagen, dass ich seit 4 Jahren hier bin und noch nie so ein Problem hatte. (Übrigens wurde der Spot von unserem Sender abgelehnt, weil er nicht "zu uns passt")

Darf ich sowas sagen in der Arbeit? Oder hab ich hier wirklich einen groben Fehler gemacht?

Was ist da eure Meinung?

...zur Frage

Verschwinden Insta- Anfragen nach einiger Zeit?

Hallo zusammen,

gestern habe ich einer Person eine Insta-Anfrage geschickt, doch heute stand auf dem Account wieder „Folgen“. Heißt das jetzt, dass sie die Anfrage abgelehnt hat? Oder verschwindet die Anfrage nach einiger Zeit wieder?

Danke schon mal im Voraus.

P.S: Meint ihr ich sollte eine neue Anfrage schicken oder nerve ich sie damit nur?

...zur Frage

Mein Freund ist immer genervt

Hallo! Ich bin 2 Jahre mit meinem Freund zusammen und wir sind eg glücklich. Aber andauernd sagt er mir, dass ich ihn nerve! Er sagt mir auch dass er mich liebt, ich hab auch den Eindruck, dass das stimmt. Sind Männer manchmal einfach genervt von ihrer Freundin, verhalte ich mich vllt tatsächlich nervig oder sollte ich mich mal darüber beschweren, dass er das dauernd sagt?

...zur Frage

Was hilft gegen Liebeskummer? Gibt es Kräuter, Tabletten oder Stimmungsaufheller?

Ich habe eine Kollegin, mit der ich auch freundschaftlich verbunden bin, ebenso wie mit ihrem Freund. Man trifft sich aber leider nicht so häufig. Wenn wir uns sehen, ist das eigentlich fast immer zusammen mit anderen Kollegen.

In diese Kollegin war ich mal verliebt (entweder Ende 2015 oder Ende 2016). Starker Liebeskummer verschwindet bei mir allerdings auch vielleicht nach ein paar Tagen bis einer Woche (zu großen Teilen) wieder. Da muss man unterscheiden - es kann sich in manchen Fällen auch um eine Schwärmerei mit starken, schmerzhaften Gefühlen handeln. Bei der besagten Kollegin war es aber anders. In sie war ich voll und ganz geliebt.

Sie ist einfach ein herzensguter, vertrauenswürdiger und absolut liebevoller Mensch und in dieser Intensität eine Seltenheit!

Heute war ich das erste Mal für mehrere Stunden mit ihr allein unterwegs und der Schmerz / die Sehnsucht ist wieder vollends da. Ich bin vorsichtig bei der Feststellung, ob es sich gleich wieder um Liebe handelt. Aber bei ihr - weil ich sie wirklich verehre, was ich auch tat, als ich nicht in sie verliebt war - ist es nicht unwahrscheinlich, dass die Liebe wieder voll da ist.

Nun ist es so, dass ich nie eine Partnerin hatte und es nicht mal ansatzweise danach aussieht, dass sich das irgendwann und am besten zeitnah ändert. Die Wahrscheinlichkeit sehe ich auch als eher gering an. Dadurch fühle ich mich zeitweise einsam. Ich habe nicht viele Freunde, einen besten Freund, einen, den ich ab und an, aber nicht allzu häufig treffe und meine Kollegen, die ich mal ab und an sehe, was aber auch nicht sehr oft der Fall ist. Insbesondere, wenn ich alleine bin, fühle ich mich manchmal einsam.

Aufgrund dieses Einsamkeitsgefühls war ich gestern Abend traurig, obwohl ein Treffen mit meinem besten Freund bevorstand. Das verflog aber, nachdem meine Kollegin zugesagt hatte, sich mit mir zu treffen. Ich hatte in den beiden WhatsApp-Gruppen mit unseren Kollegen nachgefragt, ob jemand etwas unternehmen möchte.

Es wäre möglich, dass dieser tiefe Schmerz, den ich fühle, durch die gefühlte und auch zum Teil tatsächliche Einsamkeit hervorgerufen wird und das Treffen mit meiner Kollegin der Auslöser für den neuen Schmerz war.

Aber da sie schlichtweg der Inbegriff meiner Traumfrau ist und das zu großen Teilen auch war, als ich sie nicht liebte, glaube ich, dass die Liebe zu ihr wieder da ist.

Liebe geht bei mir seit Langem fast ausschließlich mit Schmerz anstatt mit Freude einher.

Sie liebt ihren Partner über alles und ich würde auch nie versuchen, eine Beziehung mit einer vergebenen Frau einzugehen. Ich gönne den beiden definitiv auch ihr Glück. Das bedeutet aber auch, dass sie unerreichbar ist und aufgrund ihres Charakters und ihrer absolut süßen Ausstrahlung ein Mensch ist, den es in ähnlicher Form kaum gibt.

Es geht nicht nur um die Frage, ich muss einfach darüber reden / schreiben.

Mir wurde übrigens mal Johanniskraut als Stimmungsaufheller emofohlen. Ich weiß aber nicht, ob das hilft.

...zur Frage

Habe bei der Arbeit berechtigterweise meine Kollegin angeschnauzt. Rüffel bekommen. Berechtigt?

Normalerweise mache ich so etwas nicht. Ich arbeite im Lebensmittelhandel. Meine Kollegen beschweren sich auch immer über die Kollegin. Die kapiert nichts und ist extrem langsam. Durch die haben wir immer doppelt so viel Arbeit, da wir dann alles selber machen müssen. Ich habe ihr das letzte mal gesagt sie solle das machen. Bin zwar nicht nicht der Chef. Diese Anweisung durfte ich aber geben. Als sie fertig war, war es total falsch. Außerdem hat es extrem lange gedauert. Ich konnte es selbet machen. Das war eine enorme Mehrbelastung an Arbeit. Fehler können natürlich mal passieren. Aber nicht so einer. Ich habe sie nur etwas angeschnauzt und gesagt: "denk doch mal was". Meine Chefin ist daneben gestanden. Ich habe aber einen Anschiss kassiert. Nur weil ich mich verständlicherweise geärgert habe. Meine Kollegen sind ja gleicher Meinung und ärgern sich regelmäßig über die Kollegin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?