Sollte ich mich Taufen lassen?

23 Antworten

Es kommt darauf an, bei welcher Kirche du dich taufen lassen willst. Je nach Kirche "genügt" ein Gespräch mit der Pfarrerin oder dem Pfarrer. Einige Kirchen bieten auch Taufseminare an. Wichtig ist, aus welchem Grund du dich taufen lassen willst. Ist es die Bestätigung der Hinwendung zu Gott (Bekehrung) oder der Wunsch unter den Schutz und Segen Gottes gestellt zu werden. Dies sind nur zwei von zahlreichen möglichen Gründen.

Bedingungen gibt es keine, jedoch zwei christliche Religionen in Deutschland, sowie einige Abspaltungen.

Ich selbst durfte mir aussuchen, ob ich evangelisch, oder katholisch werden wollte. Da waren meine Eltern sehr offen. Papa kath., Mama ev. Mit Mama bin ich in die ev. Kirche gegangen, mit meinen Cousinen in die kath.

Das würde ich dir auch empfehlen. Geh zu Gottesdiensten der Religionsgemeinschaften und schau, was dich mehr anspricht.

Es ist verrückt genug, daß es so viele Strömungen gibt, wo Gott doch über allem steht. Das Problem ist nicht der Glaube an Gott an sich, sondern die menschliche, sehr unterschiedliche Interpretation.

Ich habe mich für nächstes Schuljahr im Religionskurs angemeldet und die Lehrerin ist Pfarrerin. Kann ich auch mit ihr darüber reden?

1
@ellibeckham

Natürlich kannst du das :-) Dafür ist sie auch da :-)

In den Anfängen des Christentums war die Erwachsenentaufe üblich. Menschen, die sich bewußt für Gott entschieden haben.

Insofern bin ich meinen Eltern schon sehr dankbar, daß sie sich über die Säuglingstaufe hinweggesetzt haben. Kind war ich aber dennoch, als ich mich entschieden habe. Ich war 8 Jahre alt, als ich getauft wurde.

1

Schon deine Frage gibt eigentlich die logische Antwort darauf, dass du dich nicht, oder noch nicht taufen lassen solltest.

Es reicht nicht aus "an Gott zu glauben", denn dieses Eingeständnis sagt noch nichts darüber aus, ob du an den Gott der Christenheit glaubst und damit an das Evangelium von Jesus Christus. Allein dein Glaube an das Evangelium und deine anschließende Bekehrung liefert die Grundlage dafür, sich auch taufen zu lassen. Durch die Bekehrung und die Nachfolge im Glauben wächst jedoch in jedem Christenkind auch von selbst das Bedürfnis sich taufen zu lassen. - Da muss man gar nicht mehr lange andere fragen. - Die Taufe selbst macht dich nicht zum gläubigen Christen, sondern nur zu einem Mitglied einer Kirche. Das allein ist jedoch als Ziel zu wenig.

Darum suche im Wort Gottes weiter deine Glaubensgrundlage. - Die Taufe läuft dir nicht weg. Ich wünsche dir auf deinem Weg Gottes Führung und reiche Erkenntnis, damit du eines Tages sagen kannst - "Ja Herr, ich will auch durch die Taufe vor der Welt meinen Glauben und meine geistliche Wiedergeburt an dich und durch dich bekennen".

Kann man sein Kind taufen lassen auch wenn man selbst nicht in der Kirche ist?

Kann man ein Kind taufen lassen wenn beide Eltern nicht in der Kirche sin??

...zur Frage

Muss man getauft sein damit Gott einen anerkennt & 'liebt'?

Die Frage ist ein wenig gläubig,also wer glaube nicht versteht und damit nichts anfangen kann - tschüß! :-)

Hallo, Ich möchte mich gerne taufen lassen,da ich mich einfach zu Gott 'hingezogen' fühle,wie schon in einer vorherigen Frage gesagt. Aber meine Mutter 'erlaubt' es mir nicht. Ich hatte 9 Jahre lang evangelischen Religionsunterricht und habe meine Abschlussprüfung in Religion geschrieben. Meine Familie ist zwar getauft, aber nicht gläubig, sie gehen nicht in die Kirche (wobei ich zugeben muss ,das ich auch nicht in die Kirche gehe. ) Aber ich glaube daran das Gott uns Kraft schenkt,das er auf uns auf passt und uns liebt!Das wenn wir sterben,zu ihm in den Himmel kommen. Zu unserem Vater. Ich finde die Geschichten des Evangelium ebenso echt Interessant. Ich weiß das es komisch klingt,aber wenn ich an Gott denke fühlt sich plötzlich alles so warm und geborgen an.

Muss man getauft sein das Gott auf einen aufpasst,einen liebt,anerkennt & das man in den Himmel kommt ?

...zur Frage

Warum lässt man sich konfirmieren, wenn man nicht gläubig ist?

Ich verstehe nicht, warum sich so viele konfirmieren lassen, wenn sie an nichts glauben. Ich persönlich glaube an Gott, und habe nur deswegen mein Tauf Versprechen erneuert. Machen die das wirklich nur wegen dem Geld und der vielen Geschenke? Denn das gehört sich meiner Meinung nach nicht.

...zur Frage

Kann man sich eigentlich als Christ Taufen lassen ohne einer Religion anzugehören?

Hallo Leute--habe da ein kleines Problem,und zwar glaube ich an Jesus,glaube an Gott und glaube generell auch an die Bibel! Das Problem ist, ich glaube nicht unbedingt an religionen--- habe mal gehört das man sich im jordan taufen lassen kann ohne irgendeiner religionsgemeinschaft anzugehören.. weiss da jemand mehr??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?