Sollte ich mich deswegen in Psychologische behandlung begeben?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eigentlich ist es doch vollkommen egal, wie tief oder wie lang die Narbe nun ist oder nicht. Das Schlimme daran ist, dass du dich absichtlich selbst verletzt und ja, deswegen solltest du schon einen Psychologen aufsuchen.
Ich wünsche dir viel Glück, du wirst es schon schaffen, da rauszukommen, wenn du an dich glaubst.

Du leidest an Aufmerksamkeitsmangel. Irgendetwas ist passiert, was dich belastet ( Tod von Angehörigen, Freunden .. Alkoholiker in der Familie, Trennung, etc.) oder du wirst nicht genug beachtet bzw. werden andere mehr beachtet als du. Und du möchtest deine Mitmenschen auf dich aufmerksam machen. Eine gute Freundin hatte das auch, weil es Probleme in der Familie hab und war in der Psychiatrie. Dort haben die Psychologen zu mir gesagt, dass es immer davon kommt und daran liegt. In harmlosen Fällen wollen die Leute nur cool sein und im Mittelpunkt stehen. Leider ist es so, dass Leute die das lange tun, es auch noch nach dem Aufenthalt in der Klinik tun. Bsp: Person hat Geburtstag und lädt Freunde ein, die Freunde beschäftigen sich grad mit was anderem und nicht mit dem Geburtstagskind = Person zieht sich zurück und ritzt sich bis Freunde merken, dass das Geburtstagskind nicht da ist. Ganz harmlose Situationen entstehen wodurch die Person durch schlimme Geschehnisse der Vergangenheit wieder daran denkt und sich wieder vernachlässigt fühlt. Ewiger Teufelskreis.

Laauraax33 04.10.2012, 20:22

Aufmerksamkeitsmangel ?

Nein, das war der versuch probleme zu verdrengen - naja für einen moment hatt es ja auch geklappt. :S

0

Also erstmal ritzt du dich noch, oder sind das nur die Narben davon ? Wenn du es noch tust würde ich sagen ja, denn aus wenige können viele werden & das will keiner.. außerdem sehen die ganz schön tief aus deine Narben, ich würde wenigstens mal mit jemanden reden, und eine Behandlung soll ja nur helfen. Also wenn du dich selber nicht wohl fühlst und es nicht mehr machen willst, aber es nicht lassen kannst, geh zum Arzt. Viel Glück !

Du neigst dazu dich zu ritzen.auch wenn es es "NUR" ein paar narben sind,würde ich echt lieber in phychatische Behandlung gehen.du solltest mit einer vertrauten Person darüber reden.vllt.deine Eltern,oder einer guten Freundin halt jemanden den du vertraust...oder schau dir mal die Seite Http://nummergegenkummer.net..oder ruf bei der Seele versorge an.. Ich wünsch dir viel Glück!:D

Naja wegen den Narben an sich nicht. Aber wenn du glaubst, dass es die generell nicht gut geht, oder du denkst, dass du wegen dem Ritzen Hilfe brauchst, solltest du auf jeden fall über eine Therapie nachdenken

deswegen frag ich ja noch hab ich gerade damit angefangen und die chance damit aufzuhören ist größer als das ich weiter mache und später nicht mehr aufhören kann noch siehts ja nicht so sehr schlimm aus aber wie würde es dann in 2 jahren aussehen :S

Welches Körperteil soll das sein?? Aber das musst du entscheiden? Nimm dir doch mal vor es nicht zu tun, und wenn du es trotzdem tun musst dann geh in Behandlung!

Ich denke schon, weil du anscheinend ein problem hast!

Nicht unbeding, lös das ganze doch erstmal mit sehr guten Freunden und deiner Familie...

Was möchtest Du wissen?