Sollte ich meinen Nachbarn anzeigen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Naja, wenn er von seinem Zimmer aus direkt in deines schauen kann, dann wird er sich nicht strafbar gemacht haben. Wenn er sich tagelang in einer Hecke mit einem Fernglas auf die Lauer gelegt hätte wäre das etwas anderes. Man kann aber keinen anzeigen, weil er aus seinem Fenster geschaut hat.

Er wird sagen, dass er gerade den Rollladen herunter lassen wollte und er dich plötzlich in deiner ganzen nackten Pracht gesehen hat und sich kurzfristig nicht von diesem schönen Anblick losreißen konnte. Dafür würde ihn kein Gericht der Welt verurteilen. Du hättest ja die Vorhänge vorziehen oder den Rollladen herunter lassen können, bevor du dich nackig machst .

Nein, der Mann hat sich nicht strafbar gemacht, wenn er sich in seiner eigenen Wohnung befand. Er darf aus seinem Fenster schauen, wohin er will.

Es kann aber passieren, dass man wegen Erregung öffentlichen Ägernisses Ärger bekommt, wenn man sich nackt für alle sichtbar zur Schau stellt. Wie kann es passieren, dass dir jemand aus seiner eigenen Wohnung heraus zusschaut?

Ok, sorry, ich glaube nicht, dass du dich besonders zur Schau gestellt hast, aber dass jemand aus seinem Wohnungsfenster schaut, kannst du niemandem zum Vorwurf machen.

Das ist jetzt ein Jahr her und nachdem Du Dir mit mittlerweilen 15 Jahren in der Zwischenzeit Gedanken gemacht hast, möchtest Du Deinen Nachbarn anzeigen... Es gibt zwar keinen Grund dazu und ganz davon abgesehen, wird er sich wohl überhaupt nicht mehr erinnern...

Vermutlich wirst Du mittlerweile auch Rollläden oder aber die Vorhänge zu ziehen. Ganz davon abgesehen, wahrscheinlich hat er nur zufällig in Deine Richtung geschaut... 

Übrigens hat er sich garantiert nicht strafbar gemacht...


Anders wäre es natürlich gewesen, wenn er sich hinter Hecken versteckt und mit dem Fernglas bei Dir ins Zimmer geschaut hätte...

Was willst Du da anzeigen?

Du bist selbst schuld, wenn Du Deine Vorhänge nicht zuziehst und womöglich noch Licht hast.

Vielleicht ist er ja nur zufällig zum Fenster gekommen und als du ihn entdeckt hast, war es ihm peinlich, dich nackt gesehen zu haben und hat sich deshalb hinter dem Vorhang versteckt.Solange er dich nicht öfter beobachtet, musst du dir keine Sorgen machen.

Liebe Grüße, deine rebelqueen

Nein du solltest ihn nicht anzeigen da du erstens keine Beweise hast und zweitens selbst verschuldet war. Du hättest ja die Jalousie runter machen können oder nicht vor dem Fenster hinstellen können.

fragmal66 12.08.2016, 20:05

Mein Zimmer ist so ausgerichtet das man da immer reingckn kann

0
Menuett 12.08.2016, 20:07
@fragmal66

Auch wenn man die Vorhänge zuzieht? Oder die Jalousie oder den Rollladen runtermacht?

1
FeeGoToCof 12.08.2016, 20:12
@Menuett

@Menuett...nöööö, denn dann kann man ja nicht "immer" beguckt werden ;)

Entschuldigung, aber naiver geht`s nicht (@Fragestellerin).

0

Wenn Du Dich vor dem Fenster nakkig machst, dann mußt Du damit rechnen, dass jemand schaut.

Wegen was willst Du ihn denn anzeigen? Wegen "aus dem Fenster schauen"?

Das darf er und das kann ihm niemand verbieten.

tja, selber schuld, mach die Gardinen vor - dann kann auch keiner reinschauen. Es ist nicht verboten in andere Fenster zu schauen. 

fragmal66 12.08.2016, 20:04

Ich wohne in nem kleinen Dorf da denkt man da nicht dran

0
FeeGoToCof 12.08.2016, 20:05
@fragmal66

Im Dorf wird also nicht gedacht ;).....interessante Schublade!

8
landregen 12.08.2016, 20:40
@fragmal66

Ach, dass du nicht "dran denkst" ist ein Grund, andere anzuzeigen, die sich friedlich in ihrer eigenen Wohnung befinden?

2
anaandmia 12.08.2016, 23:02

Sorry aber wenn sich jemand vor einem Fenster (von dem er weiß, dass es so ausgelegt ist das man gut reinschauen kann) nackt positioniert ohne Vorhänge o.ä. zu schließen legt er es in meinen Augen schon drauf an "Blicke" zu kassieren. Und dann auch noch über Anzeigen nachzudenken ist eine Frechheit !

2
peterobm 13.08.2016, 01:34
@anaandmia

ne Frechheit ist gut, es fehlen auch irgendwelche Beweise; der Bumerang kommt retour; du wirst ausgelacht überspitzt gesagt

1

Selbst schuld! Warum ziehst du nicht die Gardinen zu oder läßt die Rollläden runter, bzw. schließt die Fensterläden? Da mußt du dich nicht wundern, wenn jemand reinguckt.

anaandmia 12.08.2016, 23:03

Sorry aber wenn sich jemand vor einem Fenster (von dem er weiß, dass es so ausgelegt ist das man gut reinschauen kann) nackt positioniert ohne Vorhänge o.ä. zu schließen legt er es in meinen Augen schon drauf an "Blicke" zu kassieren. Und dann auch noch über Anzeigen nachzudenken ist eine Frechheit !

1

Nein, er darf aus seinem Fenster anschauen was er will ! Wenn es dich stört musst du dafür sorgen, dass er dich nicht sieht (Vorhang zu machen usw.)

da würde ich mir erst mal die frage stellen wie er dich nackt überhaupt sehen konnte ???? hast du keine rolläden oder einen vorhang der blickdicht ist ?

man sagt : gelegenheit macht diebe - nur gucken ist nicht strafbar , wenn du es ihm so einfach machst


Und wie willst du das bei einer Anzeige beweisen?

Wie kann er dich beobachten in deinem Zimmer? Hattest du keine Gardinen?

Wenn das nur 1x passiert ist, kannst du den nicht anzeigen.
Sprich aber auf jedenfall mit jemandem drüber. Damit auch keinen „schock/trauma“ vor Nachbarn hast

Und was soll das bringen?

Die werden dem nicht das Fenster zumauern.

peterobm 13.08.2016, 01:40

die Nachbarn bestimmt nicht, höchstens deine Eltern und zwar dein Fenster xD

1

Und deswegen macht man die Gardinen zu.

Im ernst, du weißt nicht, ob er zufüllig rübergesehen hat. Deswegen nicht mehr halb öffentlich sich ausziehen.

Was möchtest Du wissen?