Sollte ich meine Ratten abgeben?


23.10.2022, 14:18

Es sind Ratten aus dem Tierheim die nie wirklich Kontakt zum Menschen hatten und aus dem Zooläden kommen…

4 Antworten

weil sie im Tierheim nicht sonderlich artgerecht gehalten werden

Den Satz halte ich für ein ziemliches Gerücht, denn dann müssten dort eklatante Zustände herrschen und zwar in allen Bereichen.

Was ich eher glaube ist, ihr habt die Tiere entweder vom Vermehrer oder aus dem Zoohandel, das würde dann nämlich so einiges erklären.

Wenn deine Schwester eh schon allergische Reaktionen hat wieso dann auf biegen und brechen versuchen das ignorieren zu wollen? Dann gebt die Tiere wieder ab, da scheint nicht sonderlich fachmännisch mit rumhantiert worden zu sein.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Halte Tiere schon seit der Jugend

Soll ich den Tierschutzvertrag zeigen?

Der Satz ist leider kein Gerücht…. Nur 2 Etagen (Tiefe war glaube ich auch zu gering), zu hohe Fallhöhe (und dann auch nicht gesicherte Treppen) Futter mit pellets und Farbstoffen, Frischfutter habe ich auch nicht gesehen….

NEIN einfach nur NEIN! nachdem meine Eltern die ersten Ratten vom vermehrer geholt haben habe ich mir geschworen nie mehr Tiere von solchen Leuten zu holen…. Die wurden uns mit 3,5 Wochen abgegeben, es sind Qualzuchten (wo der züchte gesagt hat dass das nicht sein kann), die wurden laut meiner Mutter (ich war nicht da) auch nicht so gut gehalten und die hatte keine Ahnung von Genetik….

Wir ignorieren es nicht…. Der Plan war, dass sie in 3-4 Wochen vergesellschaftet sind und dann oben sind (wo meine Schwester nicht reagiert, weil sie an die Ratten nicht ran kommt). Erst 3 Wochen nachdem die Ratten eingezogen sind hat sie angefangen zu reagieren…. (Weil erst dass die ersten harre außerhalb des Käfigs waren). Das wäre alles super gegangen…

1
@Tierhalterin42

So einen Vertrag kann sich jeder Horst aus dem Netz ziehen, das heißt noch lange nichts und nochmal, deine ganze Story nehme ich dir so überhaupt nicht ab so wie du sie es den Usern hier weismachen möchtest. Nochmal, solche Tiere werden nicht an Leute vermittelt, besonders nicht an irgendwelche Anfänger wo auch noch eine Allergikerin mit im Haus wohnt, du darfst dir jetzt also gern eine neue Story ausdenken.

0
@DarylDixon666

ok dann glaube was du willst. Ich weiß es selber… hab auch e-Mails und beim Tierschutzvertrag stehen doch auch Namen. Kann ich dir alles schicken.

naja, Anfänger bin ich nicht. Und anscheinend tun sie es doch, denn wir haben auch gesagt, dass meine Schwester allergisch reagiert.

1
@DarylDixon666

Hat dir jemand ans Bein gepisst? Wieso schreibst du so ein Müll. Wieso sollte uns anlügen. Er kennt uns nicht und wir kennen ihn nicht. Wieso sollte er mit ganzer Kraft versuchen sich eine dumme Geschichte auszudenken. Anstatt ihm zu helfen muss man so ein Dreck schreiben.

0
@MoniKanoni

Na von dir muss ich mir grad ein erzählen lassen, gerade von der, die selbst keine Ahnung hat und ihre Tiere meint man könne sie mit rausnehmen wegen irgendwelcher Videos und dann noch in einen Käfig zusammenpfercht, alles klar.

Wenn du nichts zu der Sache beizutragen hast dann halt die Luft an und mach dich erstmal richtig schlau, dann können wir uns gerne auf Augenhöhe treffen.

0

sie ist es nicht wert, mit ihr zu diskutieren.

viel erfolg noch.

ich bin raus.

2
@pony

Was soll das denn heißen?

Die Wunde war nie schlimm, es hat sich nie was entzündet o.ä (hab auch kein Antibiotikum oder so bekommen).

Und die tiere sind vom Tierheim… was kann ich dafür wenn ihr mir nicht glaubt?

Naja egal.

0

artgerechte haltung nach den bedürfnissen der tiere ohne hochheben oder anfassen und wenn man ins gehege fassen muss, dicke lederhandschuhe anziehen.

die ruhezeiten der tiere bei der pflege berücksichtigen.

und überhaupt sich über die bedürfnisse der tiere besser informieren.

aber es ist schon interessant - die tierheime geben tiere - gerade tiere, die von problemmenschen kommen und gefährlich sind, nicht einfach an minderjährige ab.

Und auch nicht an deren Eltern, solche Tiere werden überhaupt nicht herausgegeben

1

Info: ja ich bin minderjährig, dazu aber viel reifer als andere Minderjährige.. außerdem habe ich auch Eltern :)

Ich halte meine Tiere artgerecht… ich wecke sie nicht oder ähnliches…

ich habe mich monate Lang mit dem Thema Ratten beschäftigt und bin die jenige die meine Eltern dazu gebracht hat die Ratten überhaupt artgerecht zu halten. Wäre ich nicht gewesen würden die Ratten wahrscheinlich in einem kleinen Käfig leben o.ä.

0
@Tierhalterin42

du schreibst aber in deiner frage, dass du deine viecher geweckt hast.

lass das doch einfach bleiben.

wärst du nicht gewesen, wären die tiere in fachkundige hände gekommen.

als ich angefangen habe, mit tieren zu arbeiten, warst nicht nur du, sondern da waren deine eltern auch noch quark im schaufenster. und seitdem habe ich mich permanent weitergebildet.

1
@pony

Wo hat sie denn geschrieben das sie die Ratten geweckt hat? Ich sehe nirgendwo einen solchen Satz.

0
@pony

Ne wo habe ich das geschrieben?

,,weil sie schlafen wollte“

Das habe ich verschrieben. Das heißt aber nicht, dass ich sie geweckt habe… sie waren nämlich wach und deswegen habe ich den Käfig sauber gemacht. Nach ca. 1h war ich halt wieder am Käfig (ich habe ungelogen eine stunden Steinchen und papierflocken aussortiert und die Ratten haben mir die ganze Zeit zu geguckt. Ich habe die Steinchen rein gemacht und war dabei die Papier Flocken rein zu streuen. Plötzlich hat sie mich attackiert. Kurz darauf ist Pointy schlafen gegangen. Daher kommt die Vermutung dass sie schlafen wollte.

0
@pony

naja, trotzdem empfiehlst du Terrarien/Aquarien/Nagarien für Ratten :)

wäre ich nicht gewesen hätten die Ratten bis ans Ende ihres Lebens ohne Auslauf und artgerechten Käfig gelebt. Die sind schon über ein Jahr und bekommen wahrscheinlich in paar Monaten ihre ersten tumore….

die anderen ratten (wurden zu 4. abgegeben aber 2 wurden dann in paarhaltung vermittelt (wo ich mich frage was das fùr Umstände sind, aber ok…)) wurden auch in nicht fachkundige Hände vermittelt (waren genau so schlimm, nur jünger). Sogar zu Personen die noch nie in ihrem Leben Ratten hatten…

0

Es gibt sogenannte Rattenhilfen, die euch Rat geben und bei Bedarf auch die Tiere artgerecht aufnehmen können.

Die sind voll und haben Monate lange Warteschlangen…

Ich weiß, dass es rattenhilfen gibt. Bei meinen Antworten verweise ich auch immer auf diese.

0
@Failea

Die nächste stelle ist die Rattenhilfe Süd. Die sagen selber, dass sie Monate lange Warteschlangen haben. Außerdem nehmen die gerade wieder gefühlt 100te Laboris auf.

1
@Tierhalterin42

Evtl in Rattenforen fragen, ob es dort erfahrene Halter gibt, sie sie aufnehmen würden?

0

Hey,

Wer Merkt, dass er mit Tieren denen er sich angenommen hat nicht zurecht kommt tut besser daran, sie abzugeben.

LG

Was möchtest Du wissen?